Nahost

Erneut Sprengstoff-Ballons aus Gaza

Palästinensische Terroristen präparieren einen Sprengstoff-Ballon. Foto: Flash 90

Nach neuen Angriffen mit Sprengstoff-Ballons aus dem Gazastreifen hat Israels Luftwaffe in der Nacht zum Sonntag Ziele in dem Palästinensergebiet beschossen. Wie die Armee mitteilte, wurden Terrorziele der im Gazastreifen herrschenden Hamas im Süden der Küstenzone angegriffen worden, darunter eine Waffenfabrik und eine Militäranlage. Bei den Angriffen sei niemand verletzt worden.

Zuvor war es entlang des Gazastreifens zu neuen Angriffen mit Sprengstoff-Ballons gekommen, die extremistische Palästinenser in Richtung Israel geschickt hatten.

Grenzzaun Palästinenser hatten sich dieser Art der Attacken im Rahmen der gewalttätigen Proteste am Grenzzaun bedient, die unter dem Motto »Marsch der Rückkehr« im Jahr 2018 begonnen hatten. Vor rund einem halben Jahr waren sowohl die Demonstrationen als auch die Zahl der Brandbomben extrem zurückgegangen.

Die Ballons hatten im Sommer riesige Feuer im israelischen Süden entfacht.

Die Ballons, bestückt mit brennenden Materialien, hatten im Sommer riesige Feuer im israelischen Süden entfacht und Tausende Quadratmeter Felder vernichtet.  dpa/ja

IDF

Größter Hamas-Tunnel ist zerstört

Die Armee sprengte Teile der vier Kilometer langen Anlage, die im vergangenen Dezember entdeckt wurde

 05.03.2024

Terror

Israel lobt UN-Bericht über sexualisierte Gewalt bei Hamas-Terror

Die Welt müsse nun entschieden reagieren, fordert Isaac Herzog

 05.03.2024

Krieg

UN: Hilfe aus Luft für Gazastreifen reicht nicht

Die humanitäre Lagespitzt sich dramatisch zu

 05.03.2024

New York

Israels UN-Botschafter zeigt Terror-Video mit UN-Personal

Erdan: Die UNRWA hat sich als maßgeblicher Teil der Terrormaschinerie der Hamas erwiesen

 05.03.2024

Israel

UN: »Glaubwürdige Informationen« über Vergewaltigungen durch Hamas

Die Morgenlage am Dienstag - und ein Ausblick auf den Tag

 05.03.2024

Israel

Ein Toter, mehrere Verletzte nach Raketeneinschlag

Auch thailändische Arbeiter sind unter den Opfern

 04.03.2024

Berlin

Wirtschaftsminister Habeck: Auf dem Gebiet der Sicherheit ist Israel weiter

Deutschland habe »in der irrigen Hoffnung, der ewige Frieden habe den Kontinent erreicht«, zu wenig getan, sagt der Minister

 04.03.2024

Gaza

Einigung auf Feuerpause auf der Kippe

Israel: Der Anführer der Hamas, Jihia al-Sinwar, versucht, die Verhandlungen zu sabotieren

 04.03.2024

Israel

Minister Gantz reist nach Washington - gegen den Wunsch von Premier Netanjahu

Der politische Rivale Netanjahus kassiert für sein Vorhaben eine Rüge des Regierungschefs. In den Gesprächen mit US-Vertretern soll es um den Militäreinsatz im Gazastreifen gehen

 03.03.2024