Würdigung

»Ein Held Israels«

Zentralratspräsident Dieter Graumann zum Tod von Ariel Scharon

 11.01.2014 20:46 Uhr

Ariel Scharon während des Jom-Kippur-Krieges, 1973 Foto: Flash 90

Zentralratspräsident Dieter Graumann zum Tod von Ariel Scharon

 11.01.2014 20:46 Uhr

Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Dieter Graumann, hat den am Samstag verstorbenen ehemaligen israelischen Ministerpräsidenten als eine große und großartige Führungsfigur gewürdigt: »Ariel Scharon war ein Held Israels.« Insbesondere im Sechstagekrieg und im Jom-Kippur-Krieg habe er mutig und entschlossen wahre Heldentaten vollbracht, die maßgeblich dazu beitrugen, das Überleben des jungen Staates Israel zu sichern, sagte Graumann.

politiker
»Auch als Politiker war Scharon immer eine starke, wenn auch umstrittene Figur.« Besonders bemerkenswert bleibe seine Entscheidung, 2005 den Gazastreifen gegen heftigsten Widerstand aus den eigenen Reihen zu räumen.

Mit dieser einseitigen Geste habe er dem Frieden eine neue Chance ermöglichen wollen. Dieser Schritt sei aber leider niemals gewürdigt oder belohnt worden, so Zentralratspräsident Dieter Graumann. »Ariel Scharon ist nach achtjährigen Leiden nunmehr erlöst. Er bleibt unvergessen und in Erinnerung als einer der großen Führer im modernen Israel.« ja

Atomprogramm

Bericht: Mossad hat im Iran explosives Baumaterial zerstört

Der israelische Geheimdienst soll für mehrere erfolgreiche Sabotageakte verantwortlich sein

 04.12.2021

Terror

Messerangriff in der Altstadt von Jerusalem

Bei dem Anschlag wurde ein Israeli in der Nähe des Damaskus-Tors verletzt

 04.12.2021

Nachrichten

Einspruch, Einkauf, Unglück

Kurzmeldungen aus Israel

von Sabine Brandes  03.12.2021

Omikron-Variante

Israel stellt Handy-Überwachung von Infizierten ein

Abhängig von den Zahlen werde die Maßnahme zu einem späteren Zeitpunkt wieder in Erwägung gezogen

 03.12.2021

Israel

Naftali Bennett allein zu Hause

Israels Regierungschef steht in der Kritik, weil seine Familie trotz der Omikron-Ausbreitung ins Ausland verreist

von Michael Thaidigsmann  02.12.2021

Israel

»Know-how mit der Welt teilen«

Die Regierung in Jerusalem öffnet einen Twitter-Account für Informationen zur Pandemie

von Sabine Brandes  01.12.2021

Israel

»Miss Universe«-Wettbewerb soll trotz Corona stattfinden

Organisatoren halten trotz der Omikron-Variante an Austragung in Eilat fest

von Sabine Brandes  01.12.2021

Entwicklung

Tel Aviv ist die teuerste Stadt weltweit

Economist-Ranking: Die israelische Stadt löst sogar die französische Hauptstadt Paris ab

von Christoph Meyer  01.12.2021

Deutsche Sprache, deutsches Bier: Im Liebling-Haus in Tel Aviv wurde alles gekostet.

Trend

Germanit ist kein Tabu mehr

Deutschlernen ist in Israel stark im Kommen, als Fremdsprache wird es an Schulen angeboten

von Sabine Brandes  30.11.2021