Israel

Demonstranten fordern Rücktritt von Premier Netanjahu

Proteste gegen Regierungschef Netanjahu in Jerusalem (Archiv) Foto: Flash90

Inmitten eines dritten landesweiten Corona-Lockdowns haben Tausende Israelis am Samstag ihre wöchentlichen Proteste gegen Ministerpräsident Benjamin Netanjahu wieder aufgenommen.

Auf einem Platz in der Nähe von Netanjahus offizieller Residenz in Jerusalem hielten Demonstranten am Samstag Schilder mit Aufschriften wie »Geh« oder »Bibi, lass mein Volk gehen« in die Höhe.

Die Protestierenden fordern seinen Rücktritt, weil gegen ihn ein Korruptionsprozess läuft und sie ihm ein schlechtes Management der Coronavirus-Krise zur Last legen. Israel steht im März zum vierten Mal seit Anfang 2019 vor Neuwahlen.

Im dritten Lockdown wurden in Israel zuletzt auch die Schulen geschlossen. Zugleich treibt das Land seine Impfkampagne voran, inzwischen haben fast 20 Prozent der Bevölkerung eine erste Impfdosis erhalten. Der Prozess gegen Netanjahu sollte in der kommenden Woche fortgesetzt werden, wurde aber wegen des Lockdowns auf unbestimmte Zeit verschoben.

Netanjahu wird in drei Korruptionsfällen Betrug, Untreue und Bestechlichkeit vorgeworfen. Netanjahu bestreitet alle Vorwürfe gegen ihn. dpa

Berlin

Israelisch-palästinensisches Restaurant verwüstet

Die Betreiber des »Kanaan«, ein Jude und ein Palästinenser, setzen sich öffentlich für Frieden ein

 23.07.2024 Aktualisiert

Gaza

Yagev und Alex sind tot

IDF bestätigt: Die Geiseln Alex Dancyg und Yagev Buchshtab wurden von der Hamas ermordet

von Sabine Brandes  22.07.2024

Kultur

Storys aus der wahren Stadt

Das neu restaurierte Beit HaʼIr ist eine Hommage an die Metropole Tel Aviv-Jaffa

von Sabine Brandes  22.07.2024

Meinung

Jetzt erst recht!

Warum unsere Autorin Mirna Funk für ihre Tochter dieses Jahr ganz bewusst ein Summercamp in Israel und nicht in Deutschland gebucht hat

von Mirna Funk  22.07.2024

Washington/Jerusalem

Danke an den »zionistischen Präsidenten«

Nach Joe Bidens Verzicht auf die Präsidentschaftskandidatur reagiert die israelische Politik mit Dankbarkeit und Anerkennung

von Sabine Brandes  22.07.2024

Sicherheit

Israels Olympia-Athleten werden von bewaffneten Agenten bewacht

Nie zuvor wurde so viel Aufwand für die Sicherheit einer Delegation betrieben

von Imanuel Marcus  22.07.2024

Kibbuz Netiv Haasara

Kanadier bei Anschlagsversuch in Israel erschossen

Nach Angaben der Armee bedrohte der Mann zivile Wachleute am Eingang des Kibbuz Netiv Haasara mit einem Messer

 22.07.2024

Gaza-Streifen

Unicef besorgt über Polioviren im Wasser

UN-Kinderhilfswerk fordert einen Waffenstillstand, damit die Gesundheitsversorgung wiederhergestellt werden kann

 22.07.2024

Israel

Hamas erstellt Dossiers über Tausende israelische Soldaten

Auch im Internet kursieren Informationen über IDF-Angehörige

 22.07.2024