Berlin

Steinmeier reist nach Israel

Im Gespräch: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Israels Präsident Reuven Rivlin (Archiv) Foto: imago

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier reist in zwei Wochen zu einem Staatsbesuch nach Israel. Vom 30. Juni bis 2. Juli hole Steinmeier mit seiner Frau Elke Büdenbender einen ursprünglich bereits im vergangenen Jahr geplanten Besuch nach, teilte das Bundespräsidialamt am Montag in Berlin mit.

Der Bundespräsident werde sich auf der Reise vom scheidenden israelischen Staatspräsidenten Reuven Rivlin verabschieden und auch dessen gewählten Nachfolger Isaac Herzog treffen.

Im Mittelpunkt des Staatsbesuchs stünden »die Würdigung und Bekräftigung der Freundschaft und besonderen Partnerschaft zwischen Deutschland und Israel«, hieß es weiter. Außerdem biete die Reise die Gelegenheit, mit der neuen israelischen Regierung den politischen Austausch zur aktuellen Lage in der Region zu vertiefen.

Steinmeier und Rivlin hatten sich zuletzt Mitte März in Berlin getroffen. Der letzte Besuch des Bundespräsidenten in Israel am 23. Januar 2020 hatte den 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz zum Anlass. kna

Westjordanland

Hochrangiges Mitglied des Islamischen Dschihad festgenommen

Der Mann wird verdächtigt, an terroristischen Aktivitäten beteiligt gewesen zu sein

 05.12.2022

Jerusalem

Unnötige Provokation

Die Vorhaben zu Rückkehrrecht und Konversion irritieren viele Juden in aller Welt

von Sabine Brandes  05.12.2022

Nachrichten

Besuch, Rakete, Schwindler

Kurzmeldungen aus Israel

von Sabine Brandes  04.12.2022

Analyse

Wenig Hoffnung

30 Jahre nach den Osloer Abkommen tobt eine neue Terrorwelle

von Sabine Brandes  01.12.2022

Rahat

Schatzsuche im Brunnen

Drei Antiquitätenräuber wurden in der archäologischen Stätte von Horvat Maaravim auf frischer Tat ertappt

von Sabine Brandes  30.11.2022

Jerusalem

Netanjahu will mehr Zeit für Regierungsbildung

Likud will Gesetz ändern, um den wegen Steuervergehen vorbestraften Arie Deri wieder zum Minister zu machen

von Sabine Brandes  30.11.2022

Archäologie

3000 Jahre alter Skarabäus entdeckt

Nach Angaben der Altertumsbehörde stammt das Fundstück aus der Bronzezeit

 30.11.2022

Tourismus

Wüstes Vergnügen

Im Negev soll ein großer Freizeitpark entstehen und die Region attraktiver machen

von Sabine Brandes  29.11.2022

UN-Teilungsplan

Für Herzls Vision

Unser Autor feierte in Jerusalem den Beschluss der Vereinten Nationen vom 29. November 1947 – und kämpfte bei der Palmach für die Unabhängigkeit

von Karl Pfeifer  29.11.2022