Berlin

Steinmeier reist nach Israel

Im Gespräch: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Israels Präsident Reuven Rivlin (Archiv) Foto: imago

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier reist in zwei Wochen zu einem Staatsbesuch nach Israel. Vom 30. Juni bis 2. Juli hole Steinmeier mit seiner Frau Elke Büdenbender einen ursprünglich bereits im vergangenen Jahr geplanten Besuch nach, teilte das Bundespräsidialamt am Montag in Berlin mit.

Der Bundespräsident werde sich auf der Reise vom scheidenden israelischen Staatspräsidenten Reuven Rivlin verabschieden und auch dessen gewählten Nachfolger Isaac Herzog treffen.

Im Mittelpunkt des Staatsbesuchs stünden »die Würdigung und Bekräftigung der Freundschaft und besonderen Partnerschaft zwischen Deutschland und Israel«, hieß es weiter. Außerdem biete die Reise die Gelegenheit, mit der neuen israelischen Regierung den politischen Austausch zur aktuellen Lage in der Region zu vertiefen.

Steinmeier und Rivlin hatten sich zuletzt Mitte März in Berlin getroffen. Der letzte Besuch des Bundespräsidenten in Israel am 23. Januar 2020 hatte den 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz zum Anlass. kna

Debatte

Soziologe Sznaider: Empathie mit Gegenseite im Krieg unmöglich

Warum der israelische Soziologe sich auf dem Philosophiefestival Phil.Cologne einem Bekenntnis zu Empathie mit der Gegenseite verweigert

 11.06.2024

Hintergrund

»Sinwar will Israelis als menschliche Schutzschilde«

Avi Kalo, Experte für Terrorismusbekämpfung, erklärt, warum nicht alle Geiseln in Missionen gerettet werden können

von Sabine Brandes  11.06.2024

Gaza

Vier israelische Soldaten bei Explosion getötet

Sieben Soldaten wurden verletzt, einige davon schwer

 11.06.2024

Nahost

UN-Sicherheitsrat unterstützt Plan für Waffenruhe

Die Lage am Dienstagmorgen – und ein Ausblick auf den Tag

 11.06.2024

Vermisst!

Für die Schwester kämpfen

Eden Yerushalmi ist seit 247 Tagen Geisel der Hamas

von Sabine Brandes  10.06.2024

Israel/Gaza

Wie die USA und Großbritannien Israel bei der Suche nach den Geiseln geholfen haben

Eine Rekonstruktion

 10.06.2024

Israel

»Am 7. Oktober gescheitert«: Kommandeur erklärt Rücktritt

Er sei an der Aufgabe seines Lebens gescheitert, schreibt Brigadegeneral Rosenfeld

 10.06.2024

Jerusalem

Gantz und Eizenkot verlassen Regierung

Premierminister Netanjahu verhindere einen »wahren Sieg«, betont Gantz - und ruft zu Neuwahlen auf

von Sabine Brandes  09.06.2024

Terror

Vater einer israelischen Geisel stirbt nur Stunden vor deren Befreiung 

 09.06.2024