Diplomatie

Besucht Angela Merkel zum Abschied Israel?

Bundeskanzlerin Angela Merkel Foto: dpa

Sie ist seit 16 Jahren Bundeskanzlerin. Viele Deutsche bis zum Alter von ungefähr 25 Jahren haben in ihrem Leben zumindest bewusst keinen anderen Kanzler im Amt erlebt. Nach der Bundestagswahl am 26. September wird sie nun aber aus dem Amt scheiden.

Nach den Belastungen im deutsch-amerikanischen Verhältnis in der Zeit von Donald Trump bereitet zurzeit der neue US-Präsident Joe Biden der Kanzlerin zum Abschied einen großen Empfang. Scherben sollen gekittet werden - doch Meinungsverschiedenheiten dürften bleiben.

VERÄRGERUNG Nun berichten zahlreiche israelische Medien, dass Bundeskanzlerin Merkel im August dieses Jahres auch Israel einen Abschiedsbesuch abstatten wird. Zuerst berichtete der israelische Sender Channel 12. Laut Medienberichten soll Merkel dann auch mit Israels neuem Präsidenten Isaac Herzog und Israels neuem Premier Naftali Bennett zusammentreffen. Es wäre Angela Merkels erster Besuch in Israel seit dem Jahr 2018.

Laut der israelischen Online-Zeitung »Times of Israel« hat Merkel verärgert darauf reagiert, dass die Nachricht von ihrem bevorstehenden Besuch an die israelischen Medien durchgestochen wurde. Nach Auskunft der »Times of Israel« hatte das Bundeskanzleramt beim Büro von Regierungschef Bennett darum gebeten, den bevorstehenden Besuch noch nicht an die Öffentlichkeit zu geben. ja

Nachrichten

Hirsche, Botschaft, Alter

Kurzmeldungen aus Israel

von Sabine Brandes  27.11.2022

Terror

Nach Bombenanschlägen in Jerusalem: Weiteres Opfer gestorben 

Am Mittwoch waren an zwei Haltestellen im Großraum Jerusalem Sprengsätze explodiert

 27.11.2022

Triathlon

Lange gewinnt Ironman in Israel 

Der zweimalige Weltmeister lief den abschließenden Marathon in Rekord-Zeit

 26.11.2022

Terror

»Ich möchte mich bei meinem Sohn entschuldigen«

Der 16-jährige Jeschiwa-Schüler Aryeh Schupak ist unter großer Anteilnahme beigesetzt worden

von Sabine Brandes  24.11.2022

Jerusalem

»Der mörderische Terror erhebt wieder sein Haupt«

Israelische Politiker kündigen härteres Vorgehen gegen palästinensischen Terror an

von Sara Lemel  23.11.2022

Corona-Pandemie

Antikörpertherapien wirken bei Omikron-Variante BQ.1.1 nicht

In Deutschland, Israel und anderen Ländern gewinnt die Corona-Subvariante Omikron BQ.1.1 an Bedeutung. Analysen zufolge ist sie gegen alle derzeit verwendeten therapeutischen Antikörper resistent

 23.11.2022

Terror

»Es war eine immense Explosion«

Ein Toter und viele Verletzte bei zwei Bomben-Attentaten auf Bushaltestellen in Jerusalem

von Sabine Brandes  23.11.2022

Dschenin

Palästinenser entführen israelisches Unfallopfer

Bewaffnete Terroristen haben im Westjordanland einen israelischen Schüler aus der Intensivstation einer Klinik geholt

 23.11.2022

Jerusalem

Der Terror kehrt zurück

Ein Toter und mindestens 15 Verletzte nach Bomben-Attentaten an zwei Bushaltestellen am frühen Morgen

von Sabine Brandes  23.11.2022 Aktualisiert