Israel

Beit Din für ukrainische Geflüchtete geplant

Der aschkenasische Oberrabbiner von Israel, David Lau
Der aschkenasische Oberrabbiner von Israel, David Lau Foto: Heike Linde-Lembke

Ein spezielles Beit Din soll den religiösen Status ukrainischer Flüchtlinge in Israel feststellen. »Viele von ihnen sind aus ihrer Heimat geflohen, ohne sich die notwendigen Dokumente zum Nachweis ihres Jüdischseins besorgen zu können«, heißt es laut Bericht des Senders »Arutz Scheva« (Donnerstag) in einem Brief von Israels aschkenasischem Oberrabbiner David Lau an die israelische Generalstaatsanwältin Gali Baharav-Miara.

Flüchtlingszahlen Lau bekundete darin die Absicht, angesichts der erwarteten hohen Flüchtlingszahlen ein eigenes religiöses Gericht einzurichten und mit drei pensionierten, erfahrenen Richtern zu besetzen. Damit sollen die ohnehin überlasteten bestehenden Rabbinatsgerichte unterstützt werden.

Lau bat die Generalstaatsanwältin laut Bericht um eine Klärung der Frage, wie weit die Autorität der Richter am Rabbinatsgericht reiche. Neuankömmlingen aus der Ukraine wird zunächst der Status eines Touristen zuerkannt. kna/ja

Jom Jeruschalajim

Statistik: Jerusalems Juden sind mehrheitlich religiös

Zum sogenannten Jerusalemtag veröffentlicht das Zentrale Statistikbüro aktuelle Zahlen

 27.05.2022

Wissenschaft

Stürmische Zeiten für das Klima

Die Zahl der Winterstürme in der südlichen Hemisphäre nimmt viel schneller zu als bislang vermutet

 27.05.2022

Antisemitismus

Haft und Todesstrafe drohen: Irak verbietet Kontakt zu Israelis

Irakisches Parlament stimmt einstimmig Gesetz gegen »Normalisierung« der Beziehungen mit Israel zu

 27.05.2022

Status

Bürger zweiter Klasse?

Der Tod eines drusischen IDF-Offiziers im Gazastreifen eröffnet die Debatte um das kontroverse Nationalitätengesetz erneut

von Sabine Brandes  27.05.2022

Jerusalem

»Das ist das israelische Parlament« - »Das ist Demokratie«

Wie ihr Vorgänger Martin Schulz 2014 erntete EU-Parlamentspräsidentin Roberta Metsola in der Knesset Widerspruch - zum Eklat kam es aber nicht

von Michael Thaidigsmann  24.05.2022

Sicherheit

Anschlag gegen israelischen Politiker vereitelt

Israelische Sicherheitskräfte decken Hamas-Terrorzelle auf / Stadtbahn sollte mit Drohne angegriffen werden

von Sabine Brandes  24.05.2022

Israel

»Wir wollen nur die Wahrheit«

Im Skandal um verschwundene Kinder von Einwanderern aus dem Jemen ist ein Kindergrab geöffnet worden

von Sara Lemel  23.05.2022

Fußball

Salihamidzic attackiert Lewandowskis israelischen Berater. Dieser schlägt nun verbal zurück

Ein Mega-Wechsel von Lewandowski zum FC Barcelona scheint näher zu rücken

von Jordan Raza  23.05.2022 Aktualisiert

Israel

Abtrünnige Meretz-Abgeordnete zurück in Koalition

Jamina-Parlamentarier Nir Orbach droht anschließend mit Rückzug aus dem Regierungsbündnis

von Sabine Brandes  23.05.2022