Tel Aviv

Bar Refaeli erwartet Jungen

Topmodel Bar Refaeli Foto: imago images / APress

Das israelische Supermodel Bar Refaeli erwartet einen Jungen. Die Schwangerschaft sei nicht geplant gewesen, sagte die 34-Jährige in einem am Freitag veröffentlichten Interview eines Unterhaltungsmagazins der Zeitung »Jediot Achronot«.

Sie sei sehr überrascht gewesen, als sie die Schwangerschaft entdeckt habe. Das mit dem zehn Jahre älteren Geschäftsmann Adi Ezra verheiratete Model hat bereits zwei kleine Mädchen, Liv und Elle.

GEFÜHLE Refaeli sagte auch: »Ich wusste von Anfang an, dass es ein Junge ist. Die Schwangerschaft verlief einfach anders. Der Anfang der Schwangerschaft war komplett anders.« Details nannte sie nicht. Sie fühle sich »großartig«. Refaeli hatte ihre Schwangerschaft im Juni auf Instagram öffentlich gemacht.

»Ich wusste von Anfang an, dass es ein Junge ist. Die Schwangerschaft verlief einfach anders«, so Refaeli .

Im Mai hatte Refaeli den Eurovision Song Contest (ESC) in Tel Aviv moderiert. Kurz zuvor war bekannt worden, dass sie umgerechnet rund zwei Millionen Euro Steuern nachzahlen muss. Die Steuerbehörde hatte Refaeli vorgeworfen, ihre millionenschweren Verdienste in Israel und im Ausland nicht vollständig angegeben zu haben.

LIEBE Refaeli gelang der Durchbruch 2007, als sie als erstes israelisches Model die begehrte Titelseite des Magazins »Sports Illustrated« zierte. Auch wegen ihrer Beziehung zu dem Schauspieler Leonardo DiCaprio füllten Aufnahmen von ihr regelmäßig die Spalten der Klatschblätter. 2011 trennte sich das Paar.

Refaelis und Ezras erstes Kind wurde 2016, das zweite im Jahr darauf geboren. Die Israelin hatte in der Vergangenheit erzählt, dass sie sich eine große Familie wünsche. Bei Instagram hat Refaeli 2,9 Millionen Follower.  dpa

Israel

Künftige Koalitionspartner unterzeichnen Verträge

Das Bündnis besteht aus acht Parteien vom rechts bis links, darunter auch eine arabisch-islamistische Partei

 11.06.2021

Tourismus

Israel öffnet ab 1. Juli wieder seine Grenzen

In Kürze dürfen auch Individualtouristen wieder das Land bereisen - vorausgesetzt, sie sind geimpft

 11.06.2021

Corona

Zusammenhang zwischen Impfung und Myokarditis weiter unklar

Zunächst hatte es Berichte zu Herzmuskelentzündungen aus Israel gegeben

von Sandra Trauner  11.06.2021

Justiz

Israelische Terroropfer verklagen katarische Banken auf Millionen

Die 130 israelischen Kläger werfen den Banken und Wohltätigkeitsorganisationen vor, Geld an Terroristen der Hamas und des Islamischen Dschihad zu zahlen und so Terroranschläge zu finanzieren

 10.06.2021

Fußball

Israel verliert 0:4 gegen EM-Teilnehmer Portugal

Deutschlands Gruppengegner Portugal hat die Testphase für die Fußball-EM mit einem hochverdienten Sieg abgeschlossen

 10.06.2021

Mode

Israel verbietet Pelzhandel

Ausgenommen sind Felle für wissenschaftliche Forschung, Bildung, religiöse Zwecke und Tradition

 10.06.2021

Porträt

Erster Regierungschef mit Kippa?

Israels designierter Premier Naftali Bennett verhandelt hart, ist aber kein ideologischer Dogmatiker

von Sabine Brandes  10.06.2021

Nachrichten

Masken, Impfung, Nashorn

Kurzmeldungen aus Israel

von Sabine Brandes  10.06.2021

Archäologie

Rund 1000 Jahre altes Hühnerei entdeckt

Israelische Archäologen sind bei Ausgrabungen südlich von Tel Aviv auf das intakte Ei gestoßen

 09.06.2021