Kurzmeldungen

Auf die Schnelle

Model, Serie, Tiere

von Sabine Brandes  04.01.2016 17:47 Uhr

Schauspielerin Ania Bukstein Foto: Flash 90

Model, Serie, Tiere

von Sabine Brandes  04.01.2016 17:47 Uhr

Rückkehr
Nach drei Jahren Abwesenheit hat Israel wieder einen ägyptischen Botschafter. Kairo sandte am vergangenen Freitag Hazem Khairat als neuen Vertreter nach Tel Aviv. Premier Benjamin Netanjahu begrüßte dessen Ankunft mit den Worten: »Dies wird unsere Beziehung zu dem Staat, der wichtig und zentral in der Region ist, noch weiter stärken.« Zwar haben Israel und Ägypten 1979 einen Friedensvertrag geschlossen, der noch immer hält, doch zwischenzeitlich war die Freundschaft recht frostig. Im November 2012 hatte Kairo seinen Botschafter wegen einer israelischen Offensive im Gazastreifen zurückgezogen.

Stadt
Die neue Stadt Harisch wird in einem Mehrjahresplan mit mehr als einer Milliarde Schekel gefördert (rund 230 Millionen Euro). Innerhalb der kommenden Jahre sollen Tausende von Familien in die bislang noch beschauliche Ansiedlung ziehen. Harisch liegt in der Nähe von Modiin, zentral zwischen den Großstädten Tel Aviv und Jerusalem. Ministerpräsident Benjamin Netanjahu erläuterte, dass schon seit vielen Jahren keine neue Stadt in Israel mehr gegründet worden sei. Er ist von dem Projekt überzeugt: »Ich habe Harisch mit einigen Ministern selbst besucht. Es ist eine zionistische Tat ohnegleichen. Wir starten mit 50.000 Einwohnern. Doch ich bin sicher, es werden noch viele mehr.«

Model
Die Schöne wird Mama. Supermodel Bar Refaeli hat auf ihrem Instagram-Profil verkündet, dass sie und ihr Ehemann Nachwuchs erwarten. Dabei beließ sie es nicht bei der bloßen Nachricht, sondern postete dazu das Bild eines positiven Schwangerschaftstestes. Refaeli ist seit September 2015 mit ihrem Landsmann, dem Unternehmer Adi Ezra (40), verheiratet. Von 2006 bis 2011 war sie regelmäßig als Freundin von Hollywood-Star Leonardo DiCaprio in den Gazetten. Doch nun will sie mit ihrem Liebsten eine »riesengroße jüdische Familie gründen«.

Serie
Zwei israelische Schauspieler haben einen mehr als begehrten Job bekommen. Yousef Sweid und Ania Bukstein werden in der sechsten Staffel der Fantasy-Serie Game of Thrones mitspielen. Zwar sollen die Rollen der beiden recht klein sein, doch das ist nebensächlich. Schließlich sind sie die ersten Israelis, die in der Fernsehserie mitspielen dürfen. In ihrer Heimat sind Sweid (39) und Bukstein (33) erfolgreiche TV- und Filmschauspieler. Sweid spielte unter anderem in den Filmen Walk on Water und The Bubble, Bukstein war an der Seite von Fanny Ardant in dem Drama The Secrets zu sehen.

Apps
Zu den 100 besten iPhone-Apps gehören auch drei israelische. Das Magazin »Mashable« wählte die erfolgreiche Navigations-App Waze auf Platz 22. Nach dem Motto: Was soll’s, dass Google Waze aufgekauft hat? Die ursprüngliche Idee stammt schließlich von Israelis. Meerkat landete auf Platz 86 und Yo auf Platz 91. Meerkat ist eine israelisch-amerikanische Video-Streaming-Applikation, und Yo nennt sich selbst die »App für Dumme«. Dabei ist sie gar nicht so geistlos, sondern ziemlich schlau. Denn dank Yo kann man sein Auto in einer riesigen Tiefgarage wiederfinden, das Licht anschalten oder seinem Lieblings-Sportteam folgen.

Tiere

Es war das Jahr der ausgebrochenen Tiere. Am 1. Januar 2015 hatten drei Nashörner den Auftakt gemacht und waren fröhlich aus ihrem Gehege im Safaripark Ramat Gan gestampft, nachdem ein Wärter eingeschlafen war. Zum Glück konnten Angestellte des Zoos die Dickhäuter rechtzeitig stoppen. Einige Wochen später rannte ein Emu durch den Feierabendverkehr von Herzlija. Er war seinem privaten Halter entkommen. Im Mai dann versetzte ein Krokodil den Moschav Beit Hanania in Angst. Das Reptil wurde jedoch eingefangen, bevor es zuschnappen konnte. Und auch das neue Jahr begann mit einem Ausbruch. Im Jerusalemer Stadtteil Gilo spazierte am 2. Januar ein fast zwei Meter hoher Vogel Strauß gemütlich durch die Gegend. Auch dieser Vogel gehörte einem Privatmann. Jetzt allerdings nicht mehr, denn es ist illegal, einen Strauß zu halten. Der Gefiederte hat nun ein neues Zuhause: den Biblischen Zoo.

Israel

18 Prozent mehr Neueinwanderer

Fast drei Viertel der Immigranten kamen 2019 aus Ländern der ehemaligen Sowjetunion

 09.08.2020

Jerusalem

Tausende auf der Straße

Israelis demonstrieren erneut gegen Ministerpräsident Benjamin Netanjahu

 09.08.2020

Nachruf

Der Jahrtausendgelehrte

Rabbiner Adin Steinsaltz übertrug als Erster den Talmud ins moderne Hebräisch – jetzt starb er im Alter von 83 Jahren

von Michael Thaidigsmann  07.08.2020

Israel

Drohne im Norden abgeschossen

Das Militär verhinderte zuletzt zwei Angriffe an den Grenzen des Landes im Norden

 07.08.2020

Israel

Bibelsatire aus Curriculum entfernt

Entsprechende Links auf Lehrerplattform wurden nach Kritik gelöscht – Bildungsministerium will Inhalte prüfen

 07.08.2020

Staatsarchiv Israel

10.000 historische Dokumente vermisst

Darunter auch Dokumentationen zum Verfahren gegen den Naziverbrecher Adolf Eichmann

 07.08.2020

Israel

Corona-Beschränkungen werden gelockert

An Wochenenden dürfen Geschäfte wieder offnen, Kinder können Spielplätze nutzen

 07.08.2020

Israel

30-jähriger Investor will EL AL übernehmen

Jüngst stimmte der Aufsichtsrat der Airline einem staatlichen Rettungsplan zu - nun könnte alles anders kommen

von Michael Thaidigsmann  06.08.2020

Nahost

Israel will Beirut-Opfern auf Zypern helfen

Das Scheba-Krankenhaus bei Tel Aviv arbeitet daran, ein entsprechendes Team zusammenzustellen

 06.08.2020