Tel Aviv

Attentat im Sarona-Markt

Der Sarona-Markt wurde evakuiert. Foto: Flash 90

Im beliebten Sarona-Markt in Tel Aviv sind am Mittwochabend Schüsse gefallen. Wie israelische Medien berichten, wurden dabei drei Menschen getötet und mindestens fünf verletzt. Sicherheitskräfte haben die beiden palästinensischen Attentäter gefasst, sie stammen aus der Nähe von Hebron.

polizei Moshe Edri von der Tel Aviver Polizei sagte, es habe keine Terrorwarnung gegeben, wie die israelische Zeitung Haaretz berichtete. Ron Huldai, der Bürgermeister von Tel Aviv, besuchte die Verletzten im Ichilov-Krankenhaus. Er twitterte: »Der Terror wird uns nicht besiegen. Wir werden in Tel Aviv weiterleben.« ja

Nahost

Raketen aus Syrien

Vier Geschosse wurden am Morgen auf die Golanhöhen abgefeuert – keine Einschläge in israelischen Gemeinden

von Sabine Brandes  19.11.2019

Fußball

Messi rettet Argentinien in Tel Aviv Remis gegen Uruguay

In dem umstrittenen Duell traf der Superstar am Montagabend zum 2:2

 18.11.2019

Israel

»Siedlungsbau kein Verstoß gegen das Recht«

Die US-Regierung sieht im Siedlungsbau keinen Verstoß gegen internationales Recht mehr

 18.11.2019 Aktualisiert

Jerusalem

Frist für Gantz läuft ab

Bislang kein Ergebnis für Zentrumsuniuon Blau-Weiß. Israel ist seit sieben Monaten ohne funktionierende Regierung

von Sabine Brandes  18.11.2019

Fußball

Messi zu Testspiel eingetroffen

Argentinien bestreitet heute in Tel Aviv ein Testspiel gegen den Südamerika-Rivalen Uruguay

 17.11.2019 Aktualisiert

Medizin

Die Vorsorge macht Fortschritte

Neue Statistiken belegen, dass Menschen in Israel immer seltener an Krebs sterben

von Ralf Balke  17.11.2019