Marathon

42 Kilometer durch Tel Aviv

Rund 1.300 Läufer absolvierten die volle Distanz. Foto: Flash 90

Über 18.000 Läuferinnen sind am vergangenen Freitag beim Tel-Aviv-Marathon an den Start gegangen. Die meisten liefen die 10-Kilometer-Distanz, einige die halbe Marathonstrecke und etwa etwa 1.300 Teilnehmer absolvierten die volle Distanz von 42,195 Kilometern. Der Kenianer Jospat Kikenboy kam bei diesem größten Laufevent Israels mit der Siegerzeit von 2 Stunden und 19 Minuten als erster am Charles-Chlore-Garden ins Ziel. Auch Rollerblader und Rollstuhlfahrer waren mit dabei. Aufgrund der relativ hohen Temperaturen hatten die medizinischen Helfer einiges zu tun: Einige Teilnehmer mussten wegen Flüssigkeitsmangel oder Herzproblemen ausscheiden. Ein 42-jähriger Mann, der während des Laufes einen Hitzschlag erlitten hatte, der ein Leberversagen zur Folge hatte, verstarb nach Angaben von Ärzten des Ichilov-Hospitals am Montag im Krankenhaus.

Terror

Hersh ist am Leben!

Die Hamas hat erneut ein Propagandavideo einer aus Israel entführten Geisel veröffentlicht

von Sabine Brandes  24.04.2024

USA/Israel/Iran

Bericht: Israel plante größeren Angriff gegen Iran

Mehr Ziele, auch in der Nähe von Teheran, sollten ursprünglich bombardiert werden

 22.04.2024

Westjordanland

Verdächtiger im Mordfall Benjamin Achimeir (14) verhaftet

Der Junge wurde beim Schafe hüten von Terroristen ermordet

 22.04.2024

Israel

Chef des Militärgeheimdienstes tritt zurück

Aharon Haliva begründet den Schritt mit dem Versagen des Geheimdienstes am 7. Oktober

 22.04.2024 Aktualisiert

Israel

Jerusalem: Sechs Verletzte bei zwei Terroranschlägen

Die Polizei fasste in einem der Fälle zwei Täter

 22.04.2024 Aktualisiert

Nahost

Israel kündigt »weitere schmerzhafte Schläge« gegen den Hamas-Terror an

Die Lage am Montagmorgen – und ein Ausblick auf den Tag

 22.04.2024

Pessach in Israel

Den wenigsten ist nach Feiern zumute

Von Freiheit kann keine Rede sein – und der Riss innerhalb der israelischen Gesellschaft ist deutlich spürbar

von Sabine Brandes  21.04.2024

Israel

Empörung über mögliche US-Sanktionen gegen Armee-Bataillon

Benjamin Netanjahu: Maßnahme wäre »der Gipfel der Absurdität und ein moralischer Tiefpunkt«

 21.04.2024

Nahost

Israel soll unentdeckt Irans Luftabwehr beschädigt haben

Ziel sei es gewesen, der islamischen Republik eine konkrete Nachricht zu senden

von Nicole Dreyfus  21.04.2024