Israel

1800 Jahre alte Sarkophage gefunden

Blick auf Ramat Gan Foto: Flash 90

Bei Ausbauarbeiten am Safaripark in Ramat Gan bei Tel Aviv sind zwei 1800 Jahre alte Steinsarkophage wiedergefunden worden. Nach Angaben der israelischen Antikenbehörde (IAA) von Donnerstag handelt es sich um Artefakte aus römischer Zeit, die vor Jahren auf dem Parkplatzgelände des Parkes gefunden und an eine neue Stelle gebracht worden waren. Dort seien sie vergessen und von einer dicken Schickt aus Sand und Vegetation verdeckt worden.

jenseits Die Art des Steins und die Dekoration lassen laut IAA darauf schließen, dass die Sarkophage für Personen von hohem Stand gemacht wurden. Identisch verziert sind sie mit Elementen, die Schutz und Geleit in das Jenseits symbolisieren, sowie mit Blumengirlanden, die auch in hellenistischer Zeit häufig zur Verzierung von Sarkophagen dienten. Nichtverzierte ovale Zwischenräume zwischen den Girlanden deuteten darauf hin, dass die Arbeit unvollendet blieb.

Laut den Archäologen imitieren die aus örtlichem Stein hergestellten Stücke prestigeträchtige Sarkophage aus weißem Marmor der Marmara-Insel. Die genaue Herkunft der Sarkophage ist laut IAA unbekannt. Möglicherweise waren sie für ein Paar oder Mitglieder derselben Familie gedacht, die in der Nähe des heutigen Safariparks begraben wurden. Der Fund wurde ins nationale Antikenlager überführt. kna

Israel

9000 weitere Reservisten mobilisiert

Die zusätzlichen Kräfte sollen unter anderem dem südlichen und zentralen Regionalkommando der Streitkräfte zugeteilt werden

 13.05.2021

Terror

Libanon feuert Raketen auf Israel

Bislang ist unklar, welche Gruppierung für den Angriff verantwortlich ist

 13.05.2021

Gewalt in Israel

Brutale Lynchversuche

Die Straßen der »gemischten Städte« scheinen außer Kontrolle – Netanjahu erwägt Verwaltungshaft

von Sabine Brandes  13.05.2021

Gaza-Terror

Flüge aus Europa und den USA abgesagt

Verschiedene Gesellschaften, darunter Lufthansa, haben ihren Flugverkehr nach Israel vorübergehend eingestellt

von Sabine Brandes  13.05.2021

Israel unter Beschuss

Tagelange Angriffe

Palästinensische Terroristen feuerten mehr als 1600 Raketen auf Israel

von Sabine Brandes  13.05.2021 Aktualisiert

Jerusalem

Israel will Druck auf Hamas erhöhen

Armeesprecher Conricus: 25 Terroristen getötet. Angriffe auf militärische Ziele im Gazastreifen werden fortgesetzt

 12.05.2021

Terror

Trauer um israelischen Soldaten

Der 21-Jährige wurde von einer Panzerabwehrrakete der Hamas getroffen

 12.05.2021

Nachrichten

Hilfe, Affen, Posten

Kurzmeldungen aus Israel

von Sabine Brandes  12.05.2021

Jerusalem

Umkämpftes Heiligtum

Wieder steht der Tempelberg im Mittelpunkt der gewalttätigen Auseinandersetzungen

von Ulrich W. Sahm  12.05.2021