München

Selfies mit dem OB

Grundschulunterricht mit dem Münchner Oberbürgermeister gibt es nicht? Doch. Ein Projekt der Sinai-Schule machte es nun möglich. Im sogenannten kleinen, aber immer noch ziemlich großen Sitzungssaal des Rathauses am Marienplatz »unterrichtete« jüngst Dieter Reiter die beiden vierten Klassen der Sinai-Schule in den Fächern Heimat- und Sachkunde.

Der Besuch der Schüler in dem beeindruckenden Gebäudekomplex im neugotischen Stil und ihr Empfang durch Oberbürgermeister Dieter Reiter wurde lange im Voraus organisiert. »Wir haben den Besuch gründlich vorbereitet«, erklärte Schulleiterin Anja Weigand-Hartmann am Rande des Treffens und hielt ein eng beschriebenes Papier in der Hand. Fragen über Fragen haben die Kinder darin aufgelistet, ihre Wissbegier kennt keine Grenzen.

lässig Oberbürgermeister Dieter Reiter, der im Rathaus auch schon königliche Gäste, Präsidenten und andere hohe Repräsentanten empfangen hat, machte aus dem Besuch der Sinai-Schüler keinen Staatsakt. Lässig, ohne jegliche Starallüren, beantwortete das Münchner Stadtoberhaupt auch ganz persönliche Fragen.

Selbst aus seinem Austritt aus der katholischen Kirche machte er kein Geheimnis, gab zu, dass Mathematik nicht gerade sein Lieblingsfach war, und verschwieg auch nicht, dass er gerne »Chef« ist. Denn als Oberbürgermeister habe er die Möglichkeit, Dinge und Vorgänge zu beeinflussen, zu gestalten. »Das ist einer der Reize des Amtes«, verriet Dieter Reiter.

So amüsant Fragen (und Antworten) nach dem Fußball-Lieblingsverein, dem Umgang mit dem Meerschweinchen oder das Outing des Stadtoberhauptes als Hard-Rock-Fan auch waren – die Schüler hatten Fragen mit politischem Hintergrund in ihrem Katalog nicht ausgespart: Was möchten Sie als Bürgermeister erreichen? Was denken Sie über den Krieg in Syrien? Was ist das Schwierigste am Bürgermeisteramt?

Unterricht Für Schulleiterin Anja Weigand-Hartmann und das Lehrerkollegium bot der Besuch beim Oberbürgermeister eine optimale Plattform, um den Schülern im Anschluss an den Termin das Aufgabengebiet und das Funktionieren einer Stadtverwaltung im Unterricht näherzubringen. »Der Besuch der vierten Klassen beim Oberbürgermeister gehört seit einigen Jahren zu unserem Unterrichtsprogramm – und die Kinder sind begeistert«, freute sich die Schulleiterin über die kurzzeitige Verlegung des Klassenzimmers ins Rathaus.

Eines war nach der Schulstunde im Rathaus auch klar: Zählt man die Selfie-Wünsche der Kinder, um mit Münchens Stadtoberhaupt auf einem Foto zu erscheinen, so hat er viele neue Fans gewonnen.

Zentralrat

Jüdische Gemeinde zu Berlin jetzt im Präsidium

Zuvor hatte es Streit zwischen der Gemeinde und dem Zentralrat der Juden gegeben

 20.02.2024

Frankfurt am Main

Kein Davidstern mehr auf dem Umschlag

Die Jüdische Gemeinde hat aus Sicherheitsgründen seit dem 7. Oktober einiges geändert

von Michael Thaidigsmann  21.12.2023

Ausstellung

Jüdische Gemeinde Frankfurt zeigt Schau zum 75. Jubiläum

Kapitel heben acht Entwicklungsschritte und Schwerpunkte des Wiederaufbaus jüdischen Lebens in Frankfurt hervor

 19.12.2023

Düsseldorf

Deutsch-Iraner wegen Brandanschlags auf Bochumer Synagoge verurteilt

Zum Hintergrund der Tat stellte der Senat fest, dass die Anschlagsplanung auf eine staatliche iranische Stelle zurückgeht

 19.12.2023

Berlin

Jüdisches Museum will Islam wieder zum Thema machen

»Es erreichen uns gerade mehr Anfragen nach Bildungsangeboten zu den Themen Judentum und Islam und Nahost, darauf reagieren wir mit unserem Programm«, sagte Museumsdirektorin Hetty Berg

 19.12.2023

Antisemitismus

Umfrage: Jede dritte jüdische Gemeinde hat jüngst Angriffe erlebt

Zentralratspräsident Josef Schuster: »Das sind erschütternde Berichte«

 06.12.2023

Brandenburg

Neue Potsdamer Synagoge soll 2024 öffnen

Das moderne Bauwerk mit sandfarbener Ziegelfassade soll in wenigen Monaten fertig sein. Und zum Zeugnis neuen jüdischen Lebens werden

von Yvonne Jennerjahn  20.11.2023

Magdeburg

Festtage jüdischer Kultur eröffnet

Geplant sind auch zwei Verlegungen von Stolpersteinen sowie Theateraufführungen

 20.11.2023

Berlin

Offenes Ohr

Außenministerin Annalena Baerbock besucht einen jüdischen Kindergarten

 06.11.2023