Porträt

Rabbiner Benzion Dov Kaplan

Benzion Dov Kaplan ist Rabbiner der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf.

 02.11.2018 10:06 Uhr

Benzion Dov Kaplan ist Rabbiner der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf.

 02.11.2018 10:06 Uhr

Rabbiner Kaplan wurde am 21. Dezember 1977 in Charkow in der Ukraine geboren. Nach der Ausbildung an Schule und Universität besuchte er verschiedene Jeschiwot.

Im Jahre 1999 siedelte er nach Deutschland über. Fünf Jahre später begann er, als Rabbinerassistent in der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf zu arbeiten. Parallel dazu absolvierte Benzion Dov Kaplan sein Studium zum Rabbiner in der Jeschiwa Pirkej Shushanim. Im Jahr 2008 erhielt er seine Smicha in Jerusalem.

Seitdem ist er einer der Rabbiner der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf, Vorstandsmitglied der Chewra Kadischa Düsseldorf, Mitglied der Orthodoxen Rabbinerkonferenz Deutschland und von Gemilut Chassadim Düsseldorf.

Rabbiner Kaplan ist verheiratet und hat vier Kinder.

Thüringen

Erfreuliche Bilanz der Jüdisch-Israelischen Kulturtage

Das Festival stand unter dem Motto »Modernes Israel« und bot mehr als 100 Veranstaltungen

 18.11.2019

Köln

Die Erinnerung begleitete sie ein Leben lang

Das NS-Dokumentationszentrum zeigt in einer Ausstellung das Schicksal von Kindern im KZ Auschwitz

von Johannes Senk  15.11.2019

Einspruch

Wir füllen das Haus mit Leben

Arthur Bondarev sieht nach der Synagogen-Eröffnung in Konstanz die Zukunft kleiner Gemeinden positiv

von Arthur Bondarev  14.11.2019

München

Wien, Lebensschau, Revolution

Meldungen aus der IKG

 14.11.2019

Ausstellung

Neue Heimat

»¿¡Angekommen!?« widmet sich zugewanderten jüdischen Künstlern

von Gerhard Haase-Hindenberg  14.11.2019

Dortmund

Andenken an Max Girgulski

Fußballmuseum erhält Trikot vom Meister 1936

 14.11.2019