Feiern

Purim Sameach

Kleine Löwen, Fred Feuerstein oder die Kostüm-Klassiker Esther und Mordechai – bei den Purim-Festen in den jüdischen Gemeinden haben sich alle Besucher in diesem Jahr nicht nur fantasievoll verkleidet, sondern vor allem ordentlich gefeiert.

Wir haben einige Purim-Partys in Bildern festgehalten. Wie zum Beispiel die Feier im Frankfurter Gemeindezentrum, die in der Hamburger Synagoge, den Purim-Ball des TSV-Makkabi in Stuttgart, die Purim »Dinner&Party« in Düsseldorf und die Purim-Feier von Chabad Lubawitsch in Berlin. Eines war fast allen gemein: das Megillat-Esther-Lesen, Hamantaschen essen und den Abend genießen, an dem es heißt, man solle so viel trinken, bis man nicht mehr zwischen Haman und Mordechai unterscheiden könne.

Und beim Makkabi-Ball in der Baden-Württembergischen Landeshauptstadt gab es sogar eine Tombola. Während die Jugendlichen in Berlin zur Musik des DJs tanzten und die Kleinen in Frankfurt mit tollen Kostümen begeisterten, freuten sich die Kinder in Hamburg über ein Programm nur für sie. Gut gegessen und gefeiert wurde in Düsseldorf. In Berlin verlor man keine Zeit, und veranstaltete ein »Megillat Ester Speed Reading«. ja

Porträt

Kiel – Alles in einem

Von Sozialberatung über Kinder- und Jugendtheater bis zu Sprachkursen: In der Kieler Gemeinde ist alles unter einem Dach vereint

 16.06.2022

Porträt

Mainz – Neue Synagoge mit langer Tradition

Einst war Mainz Teil der legendären SchUM-Städte, heute steht dort eine ganz besondere Synagoge

 16.06.2022

Porträt

Speyer – Eine traditionsreiche Gemeinde

Im Mittelalter war Speyer ein wichtiges Zentrum des Judentums. Heute hat die Gemeinde wieder 567 Mitglieder

 16.06.2022

Porträt

Kaiserslautern – xxx

xxxxx

 16.06.2022

Berlin

Bundespräsident besucht Geflüchtete

Frank-Walter Steinmeier trifft Kinder und Jugendliche aus Odessa im Jüdischen Bildungszentrum

von Joshua Schultheis  07.03.2022

Düsseldorf

Die Makkabäer sind los!

Zum dritten Mal findet in Nordrhein-Westfalen das größte jüdische Sportfest Deutschlands statt

 03.09.2021 Aktualisiert

Brandenburg

Jüdische Gemeinden feiern 30 Jahre ihrer Wiedergründung

Mit einem Festakt begingen rund 150 Gäste aus der jüdischen Gemeinschaft und der Landespolitik das runde Jubiläum

 01.09.2021

Jubiläum

Seit 151 Jahren Teil der Stadtgesellschaft

1870 beschlossen elf Männer, in Gelsenkirchen eine eigene jüdische Gemeinde zu gründen - jetzt wurde an sie erinnert

von Michael Thaidigsmann  30.08.2021

Bremen

Neue Torarolle zum Jubiläum

In der Hansestadt feierte die jüdische Gemeinschaft am Wochenende den 60. Jahrestag der Eröffnung ihrer Synagoge

von Michael Thaidigsmann  30.08.2021