Berlin

Konzerte, Ausstellungen und Workshops

Am Sonntag feiert die Neue Synagoge ihr 150-jähriges Jubiläum mit einem vielseitigen Programm

 09.09.2016 13:24 Uhr

Die Neue Synagoge in der Oranienburger Straße Foto: Marco Limberg

Am Sonntag feiert die Neue Synagoge ihr 150-jähriges Jubiläum mit einem vielseitigen Programm

 09.09.2016 13:24 Uhr

Am Sonntag feiert die Stiftung Neue Synagoge Berlin – Centrum Judaicum anlässlich des Tages des Offenen Denkmals die Gründung der Neuen Synagoge vor 150 Jahren mit einem großen Jubiläumsfest. Zwischen 10 und 20 Uhr haben Besucher Gelegenheit, vor und hinter die Portale der Neuen Synagoge zu schauen – bei Open-Air Konzerten, Ausstellungen, Lesungen, musikalische Workshops und Filmvorführungen.

Gezeigt werden unter anderem die Filme Im Himmel, unter der Erde (Regie: Britta Wauer, 10.30 Uhr), Oma & Bella (Regie: Alexa Karolinski, 13 Uhr) und Rabbi Wolff (Regie: Britta Wauer, 17 Uhr) mit anschließendem Publikumsgespräch in Anwesenheit der Regisseurin Britta Wauer.

louis lewandowski In Kooperation mit dem Louis Lewandowski Festival treten verschiedene synagogale Chöre auf, darunter das Synagogal Ensemble Berlin, Chor und Jugendchor der Belsize Square Synagogue, London, sowie der Jugendchor der Synagoge Pestalozzistraße

An den Lesungen zu dem Thema »Was mittenmang in Berlin für Juden hieß und heißt« beteiligen sich der Schauspieler Udo Samel (15 Uhr), der Schriftsteller Benjamin Sadler (16 Uhr) und die Journalistin Tina Mendelsohn (17 Uhr). ja

Weitere Informationen unter www.centrumjudaicum.de

Zu den gezeigten Filmen:

http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/10100
http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/12324
http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/25116

Hannover

Tausende spenden für Familie

Im Internet wird für Witwe und Kinder von Rabbiner Wolff sel. A. gesammelt – über eine Million Euro sind schon eingegangen

von Michael Thaidigsmann  30.04.2020 Aktualisiert

Jahrestag

In kleinem Rahmen

Zum 75. Jubiläum sollte es große Feiern geben, doch wegen Corona wurde es ein stilles Gedenken

von Eugen El  23.04.2020

Fraenkelufer

Mufleta mit Schwarzwälder Kirsch

Zum Mimounafest treffen sich die Beter virtuell statt in der Synagoge – und backen zusammen

von Ralf Balke  23.04.2020

München

Alle Hände voll zu tun

Steven Guttmann tritt sein Amt als IKG-Geschäftsführer in schwieriger Zeit an. Ein Porträt

von Helmut Reister  23.04.2020

Dortmund

Jüdische Grundschule geplant

Stadtverwaltung hat Projekt bereits gebilligt – schon kommendes Jahr könnte Einrichtung für 180 Kinder öffnen

von Michael Thaidigsmann  22.04.2020

Deutschland

Mit Schutzmaske zum Gebet

Um bald wieder Gottesdienste zu ermöglichen, hat der Zentralrat der Juden nun Empfehlungen zur Hygiene in Synagogen herausgegeben

von Michael Thaidigsmann  22.04.2020

Erfurt

Digitales Gedenken

Vor 20 Jahren verübten Neonazis einen Brandanschlag auf die Synagoge

 21.04.2020 Aktualisiert

Frankfurt

Pessach-Menü frei Haus

Das koschere Restaurant »Sohar’s« beliefert Gemeindemitglieder

von Eugen El  07.04.2020

Kompakt

Wiederwahl, Festjahr, Geschäftsführerin

Meldungen aus den Gemeinden

 02.04.2020