WIZO Frankfurt

Das große Los

Fortuna war nicht launisch an diesem verregneten Sonntagnachmittag, doch erlaubte sie sich den einen oder anderen Spaß – eine edle Krawatte für die Dame, eine Tasche für den Herrn und für das junge Mädchen eine Flasche Whiskey: Die Tombola war der Höhepunkt der Lifestyle-Boutique, zu der die WIZO Frankfurt bereits seit einigen Jahren ins Hotel Hilton einlädt.

Doch fanden viele Besucher, dass sie beim Rundgang und Einkauf an den vielen Ständen mit Schmuck, Konfekt, Kinderkleidung, Schals, Kosmetika und Wohnaccessoires auch ohne Lotterie das große Los gezogen hatten.

erlös Von Chanel über Jil Sander bis zu Michael Kors, vom Reitstiefel bis zu goldenen Highheels gab es hier Designer-Mode zu mehr als zivilen Preisen zu entdecken. »Einige Wochen vor dem Verkauf telefonieren wir noch einmal alle Freundinnen und Bekannten durch und bitten sie, ihren Kleiderschrank nach Spenden für uns zu durchforsten«, erzählt eine der WIZO-Helferinnen. Mit dem, was dann eintraf, könnte man einen Pariser Laufsteg bestücken.

Doch am meisten strahlen dürften am Ende die Kinder der Kindertagesstätte Neve Ya’akov in Jerusalem, an die der Erlös dieses Basars gehen wird. Denn wer im Hilton seine Produkte präsentiert, zahlt nicht nur eine Standmiete an die WIZO, sondern spendet außerdem 20 Prozent seines Umsatzes.

»Hier geht es um persönliche Kontakte, um Unterstützung und nicht um Profit«, sagt Johanna Höhl-Seibel, die an die Gäste »Pomp«, eine Mischung aus Riesling-Sekt und Apfelwein, ausschenkte. »Zwischen den WIZO-Frauen und uns ist über die Jahre eine sehr enge Verbindung entstanden. Wir alle wollen Israel helfen.«

ehrengast Pomp’s gehört neben dem Hilton, BMW Frankfurt, dem Modehaus Pfüller, dem hairfree Institut und Poll Immobilien zu den Sponsoren der diesjährigen Boutique.

»Ich bin dabei!«, versprach mit Nachdruck auch Ehrengast Petra Roth und meinte damit die Unterstützung für Israel. Die frühere Frankfurter Oberbürgermeisterin enthüllte das besondere Präsent des Café Merci – eine aus 600 bunten Macarons zusammengesetzte Tanne, und lud alle dazu ein, davon zu naschen.

»Nicht länger als Stadtoberhaupt, sondern als Bürgerin dieser Stadt« dankte Roth außerdem den zwölf WIZO-Organisatorinnen um Nicole Faktor für ihr unermüdliches Engagement zum Wohle Israels. »Wir sagen immer: Die Jugend ist unsere Zukunft, aber die Jugend braucht Vorbilder: Menschen, die so handeln wie Sie«, so die in Frankfurt immer noch äußerst populäre Politikerin.

Zentralrat

Jüdische Gemeinde Berlin jetzt im Zentralrat-Präsidium

Zuvor hatte es Streit zwischen der Gemeinde und dem Zentralrat gegeben

 20.02.2024

Frankfurt am Main

Kein Davidstern mehr auf dem Umschlag

Die Jüdische Gemeinde hat aus Sicherheitsgründen seit dem 7. Oktober einiges geändert

von Michael Thaidigsmann  21.12.2023

Ausstellung

Jüdische Gemeinde Frankfurt zeigt Schau zum 75. Jubiläum

Kapitel heben acht Entwicklungsschritte und Schwerpunkte des Wiederaufbaus jüdischen Lebens in Frankfurt hervor

 19.12.2023

Düsseldorf

Deutsch-Iraner wegen Brandanschlags auf Bochumer Synagoge verurteilt

Zum Hintergrund der Tat stellte der Senat fest, dass die Anschlagsplanung auf eine staatliche iranische Stelle zurückgeht

 19.12.2023

Berlin

Jüdisches Museum will Islam wieder zum Thema machen

»Es erreichen uns gerade mehr Anfragen nach Bildungsangeboten zu den Themen Judentum und Islam und Nahost, darauf reagieren wir mit unserem Programm«, sagte Museumsdirektorin Hetty Berg

 19.12.2023

Antisemitismus

Umfrage: Jede dritte jüdische Gemeinde hat jüngst Angriffe erlebt

Zentralratspräsident Josef Schuster: »Das sind erschütternde Berichte«

 06.12.2023

Brandenburg

Neue Potsdamer Synagoge soll 2024 öffnen

Das moderne Bauwerk mit sandfarbener Ziegelfassade soll in wenigen Monaten fertig sein. Und zum Zeugnis neuen jüdischen Lebens werden

von Yvonne Jennerjahn  20.11.2023

Magdeburg

Festtage jüdischer Kultur eröffnet

Geplant sind auch zwei Verlegungen von Stolpersteinen sowie Theateraufführungen

 20.11.2023

Berlin

Offenes Ohr

Außenministerin Annalena Baerbock besucht einen jüdischen Kindergarten

 06.11.2023