Peter Bollag

Schweiz

Nur relativ in Sicherheit

Eine Ausstellung zeigt, wie schwierig die Lage von Flüchtlingen und der jüdischen Gemeinde in Basel zwischen 1933 und 1945 war

von Peter Bollag
 08.04.2021

Schweiz

Von der Kanzlei in die Küche

Elli Benaiah betreibt das koschere Gemeinderestaurant in Basel – ein schwieriger Start in Zeiten von Corona

von Peter Bollag
 26.02.2021

Ermittlung

Mord in der deutschen Pampa

Alfred Bodenheimer hat mit »Der böse Trieb« seinen sechsten Rabbi-Klein-Krimi veröffentlicht

von Peter Bollag
 11.02.2021

Schweiz

Weibliche Stimme

Vor 50 Jahren wurde das Wahlrecht für Frauen eingeführt. Dies veränderte auch die jüdische Gemeinschaft

von Peter Bollag
 08.02.2021

Österreich

Zurück an der Ringstraße

Als Kind musste Erika Freeman vor den Nazis aus Wien fliehen. Vor einigen Jahren kam sie zurück und pendelt heute zwischen New York und ihrer alten Heimat

von Peter Bollag
 24.01.2021

Lörrach

Gefeiert wird später

Die Gemeinde wurde vor 350 Jahren erstmals urkundlich erwähnt

von Peter Bollag
 14.01.2021

Friedrich Dürrenmatt

»Ich stelle mich hinter Israel«

Vor 100 Jahren wurde der Schweizer Autor geboren – der jüdische Staat hatte in ihm zeitlebens einen großen Freund

von Peter Bollag
 04.01.2021 Aktualisiert

Schweiz

»Kult« wird koscher

Seit einem Jahr versorgt Basels älteste Bäckerei auch observante jüdische Kunden. Ein Besuch vor Ort

von Peter Bollag
 20.12.2020

Schweiz

Neubeginn in der Altstadt

Die Jüdische Gemeinde Luzern versucht ein Comeback und hofft auf Zuzug aus Zürich

von Peter Bollag
 01.10.2020

Schweiz

Hoher Preis

Die Große Synagoge Basel soll nach dem Gründer einer Privatbank benannt werden – und dafür 1,5 Millionen Franken erhalten

von Peter Bollag
 24.09.2020