Jüdische Allgemeine

08. April 2020 – 14. Nissan 5780

Startseite
Jüdische Allgemeine
Menü
Karl Pfeifer

Karl Pfeifer

Ungarn: Neuer Lehrplan ohne Imre Kertész

Das Werk des Schoa-Überlebenden musste im Lektürekanon antisemitischen Schriftstellern weichen

von Karl Pfeifer
 12.03.2020

Frankreich

»Die Täter sind tabu«

Der Historiker Georges Bensoussan über muslimischen Antisemitismus, Islamismus und Terror

von Karl Pfeifer
 18.01.2020

Meinung

Wie man der FPÖ begegnen muss

Statt sich aufs Semantische zu fokussieren, muss man die österreichischen Rechtspopulisten scharf politisch kritisieren

von Karl Pfeifer
 15.01.2018

Sachbuch

Von wegen glückliches Zusammenleben

Der Pariser Historiker Georges Bensoussan setzt sich kritisch mit der Geschichte der Juden in der arabischen Welt auseinander

von Karl Pfeifer
 15.01.2018

Meinung

Österreich auf einem gefährlichen Weg

Ob die Beteuerungen der neuen Regierung in Wien glaubwürdig sind, muss sich noch erweisen. Vermutlich sind sie es nicht

von Karl Pfeifer
 02.01.2018

Einspruch

Was Israel in Ungarn riskiert

Karl Pfeifer kritisiert Orbáns Politik und Netanjahus Besuch in Budapest

von Karl Pfeifer
 11.07.2017

Meinung

Ungarn: Den Bogen überspannt

Die Oppositionsparteien müssen sich auf eine gemeinsame Plattform einigen, um der Politik Orbáns effektiv begegnen zu können

von Karl Pfeifer
 19.04.2017

Meinung

Österreich: Die Mimikry der FPÖ

Das neue Engagement der Rechtspopulisten ist nicht glaubwürdig

von Karl Pfeifer
 07.11.2016

Einspruch

Ungarn, Polen, Österreich

Karl Pfeifer warnt vor den Folgen des FPÖ-Erfolgs bei der Bundespräsidentenwahl

von Karl Pfeifer
 25.04.2016

Spionage

Liebesgrüße aus Moskau

Der Psychoanalytiker Max Eitingon arbeitete in Berlin und Jerusalem für die Sowjets

von Karl Pfeifer
 31.07.2012