Angebot Russlands

»Sie können doch zu uns kommen«

Putin ruft Westeuropas Juden zur Auswanderung nach Russland auf

20.01.2016

Auf facebook teilen Auf twitter teilen Auf google+ teilen per E-Mail schicken

Der russische Präsident Wladimir Putin empfiehlt Juden, die Westeuropa wegen des wachsenden Antisemitismus verlassen möchten, nach Russland auszuwandern.

Rückkehr »Lasst sie doch zu uns kommen! Zu Zeiten der Sowjetunion sind sie weggegangen, nun sollten sie zurückkehren«. So soll Putin nach einem Bericht der Jewish Telegraphic Agency mit einem Lächeln auf den Lippen zu Moshe Kantor gesagt haben.

Der Präsident des Europäisch-Jüdischen Kongresses hatte sich am Dienstag gemeinsam mit Vertretern jüdischer Gemeinden aus Frankreich, Großbritannien, Spanien, Österreich, Belgien, der Schweiz und Lettland mit Putin getroffen. ja

Auf facebook teilen Auf twitter teilen Auf google+ teilen per E-Mail schicken
Jüdische Allgemeine ePaper
Die Wochenzeitung als ePaper
Cover der Jüdische Allgemeinen vom 21.06.2018

Ausgabe Nr. 25
vom 21.06.2018

Zum Angebot

Fotostrecken

70 Jahre Israel

In diesem Jahr feiert Israel seinen 70. Geburtstag. Am 5. Ijar 5708, dem 14. Mai 1948, wurde der jüdische Staat gegründet.

5. Ijar 5708/14. Mai 1948

Zum Dossier

Wieso Weshalb Warum

Religiöse Bräuche und Begriffe

mehr…

Sprachgeschichte(n)

Über die Herkunft gängiger Wörter wie Pleite, Knast und Polente

mehr…

Anzeige

Gottesdienste

Gottesdienste in den Jüdischen Gemeinden

Glossar

Glossar

Gemeinden

Juedische Gemeinden

Service

Service

Wetter

Wetter - Sommer
Berlin
13°C
regenschauer
Frankfurt
16°C
wolkig
Tel Aviv
26°C
heiter
New York
19°C
regen
Zitat der Woche
»Susan Sideropoulos ist Jüdin. Das war bislang kein Problem.«
Die »Welt« berichtet, wie die Schauspielerin Antisemitismus wahrnimmt.