Kompakt

Geschenk

stockholm Der Zentralrat der Juden in Schweden hat Kronprinzessin Victoria und Daniel Westling zu ihrer Hochzeit am vergangenen Samstag einen silbernen Ring der Stockholmer Juwelierin Aviva Scheiman geschenkt. In seiner Mitte ist das Haga‐Schloss, der künftige Wohnitz des Thronfolgerpaares, eingraviert. Einen Ring mit einem besonderen Motiv zu schenken, ist eine alte jüdische Tradition. Das Material erinnert an den Silberschmied Aaron Isaac, den ersten Juden, der sich 1775 auf Einladung von König Gustav III. in Schweden ansiedeln durfte. Die sieben Teile des Ringes symbolisieren die Erschaffung der Welt. ksh

Frankfurt

»Emotionaler Anker«

Die Bildungsabteilung im Zentralrat veranstaltet eine Tagung zur Geschichte der jüdischen Jugendbewegung

von Eugen El  06.06.2019

Fußball

»Wusste nicht, was Nazi‐Gruß ist«

Torwart des Première‐League‐Clubs Crystal Palace entgeht mit einer sehr besonderen Begründung einer Strafe

 16.04.2019

Ferdinand von Schirach

Die zweite Schuld

Der Autor stellt Studie über Raubkunst in seiner Familie vor – und fordert Nazi‐Nachkommen zu Transparenz auf

 12.04.2019