Eberswalde

Synagogengedenkstätte beschmiert

Antisemitische Schmierereien an der Synagogengedenkstätte Foto: H. Beck

Die Synagogengedenkstätte im brandenburgischen Eberswalde ist mit antisemitischen Schmierereien beschädigt worden.

Tatzeit An einer Mauer der 2013 eröffneten Gedenkstätte seien von unbekannten Tätern Runen und die Worte »Juden ab in die Negev« in rötlicherFarbe angesprüht worden. Das bestätigte die Polizei Eberswalde der Jüdischen Allgemeinen am Dienstag. Der Tatzeitraum soll zwischen Monatsbeginn und dem 4. April liegen.

Die Gedenkstätte erinnert an die bei den antijüdischen NS-Pogromen am 9. November 1938 zerstörte Synagoge von Eberswalde. ja (mit epd)

Frankfurt

Gemeinsam auf der Bühne

Schüler schrieben sechs Zeitzeugengespräche auf und machten daraus ein Theaterstück

von Elke Wittich  23.01.2020

Centrum Judaicum

Klagemauer aus Backpapier

Eine internationale Ausstellung jüdischer Künstler fragt nach der Bedeutung von Familiengeschichte für die Gegenwart

von Katharina Schmidt-Hirschfelder  23.01.2020

Köln

Zuflucht in Belgien

Eine Ausstellung erinnert an die Kindertransporte aus der Domstadt

von Roland Kaufhold  23.01.2020

Köln

Jüdisches Leben sichtbar machen

Gemeinden wollen 2021 mit Festen, Ausstellungen und Tagungen 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland feiern

 21.01.2020

Bad Kissingen

ZWST benennt Kurheim nach Beni Bloch sel. A.

Deutschlands einziges jüdisches Kurheim wird nach dem langjährigen ZWST-Chef benannt

 20.01.2020

Porträt der Woche

»Ich spüre gute Vibes«

Bela Cohn-Bendit ist Wirtschaftssoziologe und trainiert Jugendliche bei Makkabi

von Eugen El  18.01.2020

Ausstellung

Vom Wohlstandskind zur Kriegsreporterin

Die Monacensia lässt das bewegte Leben von Erika Mann Revue passieren

von Ellen Presser  16.01.2020

München

Weiße Rose, Schicksal, Auschwitz

Meldungen aus der IKG

 16.01.2020

München

Max Mannheimer zu Ehren

Am 6. Februar wäre der Zeitzeuge 100 Jahre alt geworden – nun wird das Grafinger Gymnasium nach ihm benannt

von Helmut Reister  16.01.2020