Gemeinden

Sachsen-Anhalt: Daniel Fabian ist neuer Landesrabbiner

Rabbiner Daniel Fabian Foto: privat

Der Berliner Rabbiner Daniel Fabian ist neuer Landesrabbiner von Sachsen-Anhalt. Er folgt auf den bisherigen Landesrabbiner Meir Roberg aus Jerusalem, der das Amt seit 2011 begleitete, wie der Landesverband Jüdischer Gemeinden Sachsen-Anhalt am Mittwoch in Magdeburg mitteilte. Roberg bleibe dem Landesverband als Ehrenlandesrabbiner erhalten.

Der 1974 im israelischen Ramat Gan geborene Daniel Fabian wuchs den Angaben zufolge in Deutschland auf. Er studierte Biologie an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen und schloss das Studium mit einem Diplom an der Berliner Humboldt-Universität ab.

Nach mehrjähriger Berufstätigkeit in jüdischen Bildungseinrichtungen nahm er 2009 ein Studium am Rabbinerseminar zu Berlin auf. Die feierliche Ordination zum orthodoxen Rabbiner folgte 2011.

Seit diesem Jahr promoviert der verheiratete Vater von fünf Kindern im Bereich Rechtswissenschaften/Berliner Studien zum jüdischen Recht an der Humboldt-Universität. Zudem ist Fabian ehrenamtlicher Co-Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde Kahal Adass Jisroel in Berlin-Mitte. Die 2013 gegründete Gemeinde hat knapp 500 Mitglieder. epd

27. Januar

»Verantwortung annehmen«

Charlotte Knobloch über ihre Gedenkrede im Bundestag 2021, Erinnerungsarbeit an Schulen und Vertrauen in die junge Generation

von Stefanie Witterauf  26.01.2023

Gedenken

Von Routine keine Spur

Insgesamt 100.000 Stolpersteine wird Gunter Demnig in diesem Frühjahr verlegt haben

von Carina Dobra  26.01.2023

Berlin

Ein kurzes Leben

Marianne Cohn rettete 200 jüdische Kinder

von Christine Schmitt  26.01.2023

Margot Friedländer

»Hier bin ich geboren, hier werde ich sterben«

Die Holocaust-Überlebende und Ehrenbürgerin Berlins wurde am Montag ausgezeichnet

von Imanuel Marcus  26.01.2023

Jubiläum

Mehr als Einwanderung

Auch nach 90 Jahren ist die Jugend-Aliyah noch aktiv. Ein deutscher Verein unterstützt das Hilfswerk

von Joshua Schultheis  26.01.2023

Soziale Medien

Sprache der Jugendlichen

Wie TikTok an die Schoa erinnern möchte

von Ralf Balke  26.01.2023

»We Remember«

Zuhören und fragen

Berliner Schülerinnen und Schüler im Gespräch mit Zeitzeugen

von Katrin Richter  26.01.2023

Song Contest

Luftsprünge vor Glück

Die Jewrovision startet im Mai – und die jungen Tänzer und Sänger sind schon voller Vorfreude

von Christine Schmitt  26.01.2023

Programm

Was läuft?

Wie die Jugendzentren drei Jahre Pandemie überstanden haben – und sich nun neu aufstellen

von Joshua Schultheis  25.01.2023