Berlin

Open-Air-Synagoge zu Jom Kippur

Auch zu Jom Kippur wird das Schofar geblasen Foto: Marco Limberg

Kurz vor Beginn des höchsten jüdischen Feiertags Jom Kippur wird am Sonntag im Innenhof der Jüdischen Gemeinde Chabad Berlin eine Open Air Synagoge eingeweiht. Dazu werde eine Torarolle herausgetragen, ein eigenes Gebet aufgesagt und das traditionelle Schofarhorn, das Widderhorn, geblasen, teilte Chabad Berlin am Donnerstag in der Bundeshauptstadt mit.

Während der folgenden Feiertage fänden Gottesdienste und Feierlichkeiten dann nicht nur in der zentralen Chabad-Synagoge statt, sondern auch in der Open-Air-Synagoge, um die schnell wachsende Gemeinde, darunter viele Menschen aus der Ukraine, aufnehmen zu können.

Jom Kippur ist der jüdische Buß- und Bettag. Der wichtigste Festtag des jüdischen Jahres beginnt in diesem Jahr mit Sonnenuntergang am Sonntag und endet mit Anbruch der Nacht am Montag. epd

Köln

Friedenskundgebung sorgt für Kritik

Abraham Lehrer sagt Teilnahme wegen fehlender Distanzierung der Veranstaltung von den Terrorangriffen der Hamas ab

 30.11.2023

Frankfurt

Schmuck und Süßes für den guten Zweck

Viele Gäste kamen zum WIZO-Basar in den Saal der Jüdischen Gemeinde

von Laura Vollmers  30.11.2023

Koblenz

Synagoge in Sicht

Seit zehn Jahren hofft die Kultusgemeinde auf ein neues Haus, nun wurden die Pläne vorgestellt

von Christine Schmitt  30.11.2023

Magdeburg

Endlich im Neubau

Jahrelang fanden die Gottesdienste in einer alten Villa statt – jetzt wird die Synagoge mit einer Feier eingeweiht

 30.11.2023

Interview

Treffpunkt Gemeindetag

Zentralratsgeschäftsführer Daniel Botmann über Politik und Schabbatfeiern mit 1300 Teilnehmern

von Christine Schmitt  30.11.2023

Chanukka

Basar in der Synagoge Pestalozzistraße

Naomi Birnbach über das große Event, das am 3. Dezember ansteht

von Christine Schmitt  30.11.2023

Berlin

Laute Töne aus dem Club

Bisher fiel die Szene eher durch ihre israelfeindliche Einstellung auf – jetzt gab es eine Soli-Party im ://about blank

von David Vilentchik  29.11.2023

Baden-Württemberg

Bildung gegen Antisemitismus

Zentrum für jüdische Geschichte und Gegenwart eröffnet

von Brigitte Jähnigen  29.11.2023

Volkstrauertag

Mahnung und Verantwortung

Auf dem Neuen Israelitischen Friedhof gedachte die IKG München und Oberbayern der im Ersten Weltkrieg gefallenen jüdischen Soldaten

von Andrea Kästle  29.11.2023