Hamburg

Liberale Jüdische Gemeinde ernennt neuen Rabbiner

Rabbiner Daniel Alter Foto: Gregor Zielke

Daniel Alter (61) ist von der Liberalen Jüdischen Gemeinde Hamburg zu ihrem neuen Gemeinde- und Landesrabbiner ernannt worden. Er übernimmt die Stelle des im September ausgeschiedenen Landesrabbiners Moshe Navon (66), wie die Gemeinde am Freitag mitteilte.

ZUSAMMENARBEIT Alter wolle den Wiederaufbau des in Hamburg begründeten liberalen Judentums fördern, so die Gemeinde. Dies solle in Zusammenarbeit mit der Jüdischen Gemeinde Hamburg geschehen, die man nicht als Konkurrenz betrachte. Die Jüdische Gemeinde Hamburg mit ihren etwa 2500 Mitgliedern ist eine Einheitsgemeinde mit einem orthodoxen Landesrabbiner, Shlomo Bistritzky.

Alter, Absolvent des Rabbinerseminars Abraham Geiger Kolleg an der Universität Potsdam, ist Koordinator bei der Allgemeinen Rabbinerkonferenz Deutschland.

ANGRIFF Ein antisemitischer Angriff auf ihn 2012 in Berlin-Friedenau hatte ihn bundesweit bekannt gemacht. Damals war er im Beisein seiner siebenjährigen Tochter auf der Straße von vier mutmaßlich arabischstämmigen Jugendlichen angegriffen worden.

Die Liberale Jüdische Gemeinde Hamburg wurde 2004 gegründet und hat nach eigenen Angaben rund 350 Mitglieder. Sie ist die Nachfolgegemeinde des in Hamburg gegründeten »Neuen Israelitischen Tempelvereins von 1817«, der als älteste jüdische Reformgemeinde der Welt gilt. kna

27. JFBB

Film ab!

Vom 12. bis 22. August sind 45 Beiträge in acht Berliner und fünf Potsdamer Spielstätten zu sehen

 22.06.2021

Festakt

»Ein Grund zur Freude und Dankbarkeit«

Zsolt Balla ist in der Leipziger Synagoge feierlich in das Amt des ersten Militärbundesrabbiners eingeführt worden

 22.06.2021 Aktualisiert

Berlin

Schoa-Überlebende Friedländer erhält Jeanette-Wolff-Medaille

Die Auszeichnung wird ihr am Sonntag im Rahmen der Eröffnungsfeier der Berliner »Woche der Brüderlichkeit« verliehen

 21.06.2021

Extremismus

»Es ist eine historische Verantwortung«

Balla wird der erste Militärrabbiner seit 100 Jahren beim deutschen Militär - und meldet sich nun auch politisch zu Wort

 21.06.2021

Interview mit jüdischem Soldaten

»Ein gutes Zeichen an die Gesellschaft«

Hauptbootsmann Konstantin Boyko über Militärrabbiner, seelischen Beistand und Schabbatfeiern

von Katrin Richter  21.06.2021

Brandenburg

Vertrag für neue Synagoge unterzeichnet

Potsdam soll bis 2024 eine neue Synagoge für die jüdischen Gemeinden der Stadt bekommen

 21.06.2021 Aktualisiert

Porträt

Rabbiner mit Bassgitarre

Schon mit seiner Familie lebte Zsolt Balla zeitweise auf Militärbasen in Ungarn, weil sein Vater Oberleutnant war

von Leticia Witte  21.06.2021

Potsdam

Ein weiterer Schritt nach vorn

Heute wird die Vereinbarung zum Bau der neuen Synagoge unterschrieben

 21.06.2021

Jewrovision

Videos und Show

Ein Sonntagnachmittag mit den Vorstellungsclips der Jugendzentren und der Frage: Findet die Jewro 2022 statt?

 20.06.2021