Gemeindetag 2016

Köpfe, Kerzen, Küchenchefs

Politische Debatten und persönliche Geständnisse. Yoga, Jogging und Body Learning, Pluralismus, AfD, Islamismus und Judentum in der Moderne, Diskussion und gemeinsames Dinner. Speed-Dating, Sextherapie und Saturday Night Fever, liberaler Kabbalat Schabbat oder orthodoxer Schacharit und umgekehrt.

Party Der Gemeindetag war so vielfältig und bunt, dass sich mancher Teilnehmer wünschte, sich sprichwörtlich »vierteilen zu können«, um nur noch ein bisschen mehr miterleben zu können. Sie hätten es aufgesogen wie ein Schwamm, sagen viele Gäste. Soviel Kompetenz und Sachwissen in vier Tagen hatten sie nur selten erlebt. Erschöpft, beeindruckt, tief deprimiert durch verstörende Dokumentarfilme und glücklich bei heiteren Lesungen.

Dabei immer das Gefühl, bei aller Unterschiedlichkeit und heftigen Debatten in einer großen Gemeinschaft aufgehoben zu sein – das machte den Gemeindetag des Zentralrats der Juden in Berlin aus, den wir in Bildern festgehalten haben.

Pessach

Vertrauen bewahren

Das Fest des Auszugs aus Ägypten erinnert uns daran, ein Leben in Freiheit zu führen. Dies muss auch politisch unverhandelbare Realität sein

von Charlotte Knobloch  22.04.2024

Pessach

Das ist Juden in Deutschland dieses Jahr am wichtigsten

Wir haben uns in den Gemeinden umgehört

von Christine Schmitt, Katrin Richter  22.04.2024

Bayern

Gedenkveranstaltung zur Befreiung des KZ Flossenbürg vor 79 Jahren

Vier Schoa-Überlebende nahmen teil – zum ersten Mal war auch der Steinbruch für die Öffentlichkeit begehbar

 21.04.2024

DIG

Interesse an Israel

Lasse Schauder über gesellschaftliches Engagement, neue Mitglieder und die documenta 15

von Ralf Balke  21.04.2024

Friedrichshain-Kreuzberg

Antisemitische Slogans in israelischem Restaurant

In einen Tisch im »DoDa«-Deli wurde »Fuck Israel« und »Free Gaza« eingeritzt

 19.04.2024

Pessach

Auf die Freiheit!

Wir werden uns nicht verkriechen. Wir wollen uns nicht verstecken. Wir sind stolze Juden. Ein Leitartikel zu Pessach von Zentralratspräsident Josef Schuster

von Josef Schuster  19.04.2024

Sportcamp

Tage ohne Sorge

Die Jüdische Gemeinde zu Berlin und Makkabi luden traumatisierte Kinder aus Israel ein

von Christine Schmitt  18.04.2024

Thüringen

»Wie ein Fadenkreuz im Rücken«

Die Beratungsstelle Ezra stellt ihre bedrückende Jahresstatistik zu rechter Gewalt vor

von Pascal Beck  18.04.2024

Berlin

Pulled Ochsenbacke und Kokos-Malabi

Das kulturelle Miteinander stärken: Zu Besuch bei Deutschlands größtem koscheren Foodfestival

von Florentine Lippmann  17.04.2024