Berlin

Jüdisches Museum mit neuem Shop

Das Jüdische Museum Foto: picture alliance / Caro

Nach über einem Jahr Schließzeit öffnet am Dienstag der Museumsshop des Jüdischen Museums Berlin in neuem Design. Auf über 100 Quadratmetern präsentiere der Shop im Foyer des Altbaus unter anderem jüdische Ritualobjekte und hochwertige Accessoires sowie Bücher zum Thema Judentum und zum jüdischen Leben in Deutschland, teilte das Museum am Montag in Berlin mit.

Zudem gebe es Architekturbücher und Bücher zu aktuellen Ausstellungen und Veranstaltungen des Hauses. Hinzu kommen Kinderprodukte, Textil-, Keramik-, Glas-, Papierwaren und Berlin-Souvenirs, Postkarten und Notizhefte. Ebenfalls vertreten als Shop-in-Shop sei Anoha, die Kinderwelt des Jüdischen Museums mit Büchern, Spielen, Bastelanleitungen und anderen Produkten, hieß es weiter. Der Shop hat täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet.

Nach Angaben des Museums nimmt der Shop in seiner Gestaltung die Architektur des Libeskind-Baus auf. So fänden sich etwa die markanten Farben des JMB-Logos an den Wänden des Shops wieder. Die Deckenlampen erinnerten an den charakteristischen Zick-Zack-Grundriss des Neubaus. Zudem sei der Museumsshop barrierearm und damit für alle zugänglich gestaltet worden. epd

Zeitzeuge

»Wieder wird auf andere Menschen herabgeschaut«

Der 98-jährige Schoa-Überlebende Leon Weintraub richtet an der Freien Universität mahnende Worte an die Studierenden

von Christine Schmitt  18.07.2024

Universität

Let’s talk!

Der Israeli Shay Dashevsky sucht auf dem Campus von Berliner Hochschulen das Gespräch

von Joshua Schultheis  18.07.2024

Hannover

Neue Mikwaot für die Blaue Synagoge

Das Jüdisch-bucharisch-sefardische Zentrum weiht Festsaal und Tauchbäder ein

von Christine Schmitt  18.07.2024

Abiturienten

Die Zukünftigen

Wie stellen sich junge Jüdinnen und Juden ihre nächsten Monate vor? Haben sich ihre Pläne nach dem 7. Oktober verändert? Wir haben einige gefragt

von Christine Schmitt  18.07.2024

Sport

London ruft

In zwei Wochen beginnen in der britischen Hauptstadt die European Maccabi Youth Games

von Katrin Richter  18.07.2024

Berlin

Neuer Blick

Private Fotos jüdischer Familien dokumentieren in einer Ausstellung den Alltag in der NS-Zeit, die Verfolgung und das Exil

von Christine Schmitt  17.07.2024

Jubiläum

Wie ein zweites Zuhause

Die Kita in der Münchner Möhlstraße beging mit einem großen Sommerfest ihr zehnjähriges Bestehen

von Luis Gruhler  17.07.2024

Auszeichnung

Jüdischer Ehrenamtspreis für Frauenverein und Magazin

Gewinnerteams werden am 16. September bei einer Preisverleihung in Berlin geehrt. Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) ist als Laudator eingeplant

 16.07.2024

Einblicke

Umfrage: Viele Juden in der EU haben Angst - und verstecken ihre Identität

Nach den vorliegenden Daten weicht auch Deutschland nicht vom negativen Trend ab

 15.07.2024