Film

Wes Anderson holt Scarlett Johansson an Bord

Der amerikanische Star-Regisseur baut das Ensemble-Cast für sein nächstes Projekt weiter aus

 17.08.2021 09:10 Uhr

Scarlett Johansson, Hauptdarstellerin im Film »Jojo Rabbit«, beim Filmfest von Toronto Foto: dpa

Der amerikanische Star-Regisseur baut das Ensemble-Cast für sein nächstes Projekt weiter aus

 17.08.2021 09:10 Uhr

Der amerikanische Star-Regisseur Wes Anderson (52) baut das Ensemble-Cast für seinen nächsten Film weiter aus. Auch »Black Widow«-Star Scarlett Johansson (36) soll in dem noch titellosen Projekt mitspielen, wie die US-Branchenblätter »Variety« und »Hollywood Reporter« am Montag (Ortszeit) berichteten. Die Dreharbeiten sind in Spanien bereits angelaufen, der Inhalt ist unter Verschluss. Bekannt ist aber schon, dass eine Star-Riege um Tom Hanks, Margot Robbie, Adrien Brody, Bill Murray und Tilda Swinton dabei ist.

»ISLE OF DOGS« Anderson (»Grand Budapest Hotel«, »Isle of Dogs«), der im Juli bei den Filmfestspielen in Cannes das Comedy-Drama »The French Dispatch« vorstellte, arbeitete mit Johansson als Sprecherin schon für den Animations-Film »Isle of Dogs - Ataris Reise« zusammen.

Die Schauspielerin war im vorigen Jahr gleich für zwei Oscars im Rennen, als beste Hauptdarstellerin in »Marriage Story« und als Nebendarstellerin in »Jojo Rabbit«. Der »Black Widow«-Star sorgte Ende Juli mit einer Schadensklage gegen Disney für Schlagzeilen. dpa

Migration

Ausgerechnet Deutschland

Die Anthropologin Dani Kranz und Kollegen präsentieren eine empirische Gesamtschau zu Israelis im Land der Täter

von Olaf Glöckner  08.02.2023

Medizin

Beten fürs Herz

Warum das Tragen von Tefillin vor Infarkten schützen kann – eine Studie aus Cincinnati

von Lilly Wolter  08.02.2023

Autobiografien

Barbra Streisand kündigt ihre Memoiren an

Im November wird das Buch der Sängerin veröffentlicht

 08.02.2023

Frankfurt

Schau über jüdische Filmgeschichte beginnt im Sommer

Stars wie Lilli Palmer und Peter Lorre sind im Blickpunkt

 06.02.2023

Musik

Aviel Cahn übernimmt Intendanz der Deutschen Oper Berlin

Der 48-jährige Schweizer soll ab 1. August 2026 die Nachfolge von Dietmar Schwarz antreten

 06.02.2023

Zahl der Woche

23 Prozent

Fun Facts und Wissenswertes

 05.02.2023

Kreativität

Gelobtes Lego-Land

Yitzy Kasowitz vertreibt Judaika aus kleinen, bunten Plastiksteinen in alle Welt

von Ralf Balke  05.02.2023

Kino

»Kitty ist ein freier Mensch«

Der Regisseur Ari Folman über seinen Animations-Film »Wo ist Anne Frank«, Teenager und Empathie

von Katrin Richter  04.02.2023

»The Wanderers«

Auf der Suche nach Freiheit

Das Hamburger Ernst Deutsch Theater bringt ein Stück über die Ehe zweier junger Satmarer auf die Bühne

von Daniel Killy  03.02.2023