Bühne

»Was noch?«

Das Kino in Jenin Foto: pr

Auf Deutschlandtournee ist bis Ende Oktober das Freedom Theatre Jenin. Das Stück »Sko Kman« (Deutsch: »Was noch?«) thematisiert die Auswirkung der israelische Besatzung auf den Alltag palästinensischer Jugendlichen.

Gegründet wurde das Theater 2005 von dem dem israelischen Schauspieler und Filmregisseur Juliano Mer‐Khamis.

Der im Mai dieses Jahres im Alter von 52 Jahren von Unbekannten vor dem Theater in Jenin Ermordete ist Sohn einer jüdisch‐israelischen Menschenrechtsaktivistin und eines christlich‐palästinensischen Kommunisten.

Mit dem Theater, zu dem eine Schauspielschule gehört, wollte er den Alltag aufarbeiten, das Selbstwertgefühl stärken und dem ewigen Kreislauf des Hasses entgegenarbeiten.

www.thefreedomtheatre.org

Tourneeplan:

15.09. Bremen
17./18.09. Münster
20.09. Mainaschaff
24. bis 27.09. Berlin
28./29.09. Hamburg
2.10. Bonn
9./11.10. Kiel
21.10. Düsseldorf
24.10. Freiburg
25.10. Karlsruhe
27.10. Gießen

Literatur

Trabi, Benz und rausgehaune Zähne

Wolf Biermann legt mit »Barbara« neue Liebesnovellen und andere Raubtiergeschichten vor

von Gerd Roth  20.03.2019

Tel Aviv

Jedes Jahr aufs Neue!

An Purim ist die Stadt noch lauter und schriller als sonst

von Andrea Kiewel  20.03.2019

Purim

Der Rest der Welt

Hänsel und Gretel im Schlaflabor oder Warum ich am Losfest als Frankenstein gehe

von Margalit Edelstein  20.03.2019