1700 Jahre

Themenwoche zu jüdischem Leben

Logo des 1700-Jahr-Jubiläums Foto: PR

Mit einer Themenwoche beteiligt sich der Fernsehkanal ARD-alpha am Festjahr »1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland«. Vom 21. bis 25. Februar gibt es täglich Dokumentationen zu sehen. Eine fünfteilige Reihe befasst sich unter dem Titel »Die Kinder der Tora« damit, was den jüdischen Glauben ausmacht. Andere Beiträge thematisieren religiöses Brauchtum, jüdische Feste, aber auch Aktivitäten des deutsch-jüdischen Sportvereins TSV Maccabi.

BAGELS Gelüftet wird den Angaben zufolge das Geheimnis der Bagels. Es gibt eine Führung durch Deutschlands älteste noch genutzte Synagoge in Bayreuth, einen Crashkurs gegen Antisemitismus und Einblicke in die Welt des jüdischen Witzes. Alle Beiträge sind nach ihrer Ausstrahlung für zwölf Monate in der BR-Mediathek abrufbar. Auf www.br.de/extra/juedisches-leben findet sich das vollständige Programm.

Der Festakt mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Zentralratspräsident Josef Schuster am 21. Februar wird aufgezeichnet und zwei Tage später gesendet.

Der Festakt zum Beginn des Jubiläumsjahrs mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Zentralratspräsident Josef Schuster am 21. Februar in der Kölner Synagoge wird aufgezeichnet und zwei Tage später am 23. Februar um 22.15 Uhr gesendet.

Das Festjahr bezieht sich auf ein Edikt des römischen Kaisers Konstantin aus dem Jahr 321. Es gilt als ältester Beleg jüdischen Lebens in Europa nördlich der Alpen. Darin ist eine jüdische Gemeinde in Köln und damit erstmals auf dem heutigen Gebiet Deutschlands urkundlich erwähnt. kna

Online-Ausstellung

Aschkenasische Schätze

Die Hochschule für Jüdische Studien zeigt Zeugnisse der hebräischen Buchkultur aus dem Mittelalter

 09.12.2021

Geburtstag

Mazal tov, A. B. Jehoshua!

Der israelische Schriftsteller wird heute 85 Jahre alt – er äußert sich nach wie vor politisch und interpretiert sein Werk

von Ayala Goldmann  09.12.2021

Zahl der Woche

2814 Meter

Fun Facts und Wissenswertes

 09.12.2021

Glosse

Der Rest der Welt

Jüdischer Wachmann mit Laktoseintoleranz und Nussallergie sucht neuen Job

von Beni Frenkel  09.12.2021

Georg Stefan Troller

»Diese Ziffer muss ich jetzt erfüllen«

Ein Interview zum 100. Geburtsag mit dem österreichisch-jüdischen Autor

von Sophie Albers Ben Chamo  09.12.2021

Sehen!

Die gescheiterte Rache

In ihrem Spielfilm »Plan A« erzählen Yoav und Doron Paz die Geschichte der Gruppe »Nakam« in Nachkriegsdeutschland

von Ayala Goldmann  09.12.2021

Film

Mitreißend kitschig

Steven Spielbergs Neuauflage von »West Side Story« ist großes Kino und identitätspolitisches Spektakel zugleich

von Ralf Balke  09.12.2021

Los Angeles

Scarlett Johansson erhält »Movie Star«-Preis

Die Anwärter und Gewinner werden ausschließlich von Fans gewählt

 08.12.2021

Louis Fürnberg

Linientreuer Dichter

Sein Lied »Die Partei hat immer recht« war die heimliche Hymne der SED. Über den Verfasser ist jetzt ein Buch erschienen

von Tobias Kühn  08.12.2021