Kunst

Talya Feldman erhält Dagesh-Kunstpreis

Die aus Denver stammende Künstlerin gehört zu den Überlebenden des Terroranschlags von Halle

 17.03.2021 12:03 Uhr

Die Künstlerin Talya Feldman Foto: Talya Feldman

Die aus Denver stammende Künstlerin gehört zu den Überlebenden des Terroranschlags von Halle

 17.03.2021 12:03 Uhr

Die aus Denver stammende Künstlerin Talya Feldman wird mit dem Dagesh-Kunstpreis für »Wehrhafte Kunst« ausgezeichnet. Die vom Jüdischen Museum Berlin und dem Dagesh-Programm der Leo Baeck Foundation getragene Auszeichnung ist mit 7000 Euro dotiert.

Der Preis soll »eine neue und vielfältige Sichtbarkeit jüdischer Gegenwartspositionen« stärken. Ausgezeichnet werden Arbeiten, die sich mit den Problemen der Gegenwart und der Frage von Zusammenleben auseinandersetzen.

INSTALLATION Das Museum zeigt dazu vom 21. Mai an die Feldman-Installation »The violence we have witnessed carries a weight on our hearts«. In der multimedialen Arbeit untersucht die Künstlerin die Kontinuitäten rechten Terrors in Deutschland von den 1980er Jahren bis heute. 

Feldman gehört selbst zu den Überlebenden des Terroranschlags von Halle. Dabei hatte ein Rechtsextremist im Oktober 2019 am höchsten jüdischen Feiertag Jom Kippur versucht, in die Synagoge einzudringen, um ein Massaker anzurichten. dpa

Sehen!

»Talmid«

Eine Ausstellung in Berlin erzählt von der siebenmonatigen Orientreise des jüdischen Gelehrten Ignaz Goldziher

von Sophie Albers Ben Chamo  30.11.2021

Digitalwirtschaft

Bunte Blumen und Einhörner

Vor 25 Jahren brachten vier junge Israelis den Chatdienst ICQ an den Start. Wie steht es heute um die Start-ups?

von Ralf Balke  30.11.2021

Interview

»Die analogen Schätze gehoben«

Noa Regev über das israelische Filmarchiv in Jerusalem und seine Online-Nutzung weltweit

von Ayala Goldmann  29.11.2021

Nachruf

Trauer um Theater-Legende Stephen Sondheim

In seiner jahrzehntelangen Karriere gewann der jüdische Autor alle renommierten US-Preise

von Christina Horsten  28.11.2021

Zahl der Woche

164 v.d.Z.

Fun Facts und Wissenswertes

 27.11.2021

Israel

»Greifbare Beweise«

Archäologen entdecken eine antike Festungsanlage. Der Fund könnte die Chanukka-Geschichte belegen

von Jérôme Lombard  27.11.2021

Roman

Dicht und eloquent

Mit »Schlamassel!« setzt die Berliner Schriftstellerin Marcia Zuckermann endlich ihre Familiengeschichte »Mischpoke« fort

von Gerhard Haase-Hindenberg  27.11.2021

Chanukka

Schatullen voller Spielzeug

Der New Yorker Gelehrte, Genealoge und Zauberer Arthur Kurzweil besitzt eine Sammlung von mehr als 4000 Dreideln

von Jessica Donath  27.11.2021

Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

 25.11.2021 Aktualisiert