Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Lonah Chemtai Salpeter ist im offiziellen Team Israels für die European Athletics Championships in Rom. Das 19-köpfige Team, das das Land dort vom 7. bis zum 12. Juni sportlich vertreten wird, schickt vor allem Athletinnen und Athleten aus den Disziplinen Halbmarathon, 1000 Meter und Weitsprung nach Italien. Die Marathonläuferin belegte 2022 den 3. Platz bei den World Athletics Championships in Eugene im Bundesstaat Oregon. Damals lief sie 42,195 Kilometer in 2:20:18.

Michael Doug­las war zu Besuch in Israel. Der Schauspieler und Oscar-Preisträger traf Angehörige von Geiseln, die im Gazastreifen von der Hamas festgehalten werden, Israels Staatspräsidenten Isaac Herzog und den Fotografen Ziv Koren. Douglas veröffentlichte bei Ins­tagram ein Video von seinem Besuch auf dem Gelände des Nova-Festivals. Sichtlich bewegt und mit gebrochener Stimme sagte er: »Mehr als 300 Menschen sind hier massakriert worden. Ich hoffe, dass dieser Krieg schnell enden kann.« Er wünsche allen nur »Frieden und Schalom«.

Gwyneth Paltrow hat kürzlich wieder etwas für ihre Instagram-Fangemeinde gekocht. Es gab Felsenbarsch mit Gremolata. »Wenn das Wetter wärmer wird, tendiere ich dazu, einfache und erfrischende Gerichte zuzubereiten wie diesen Felsenbarsch.« Paltrow steht zur Zubereitung der Ofen eines bekannten Herstellers zur Verfügung, allerdings funktioniert dieses Gericht sicherlich auch in einem Nullachtfünfzehn-Herd.

Eden Golan hat die Parade zum Israel-Tag in New York eröffnet. Die israelische Sängerin, die beim Eurovision Song Contest in Malmö Platz fünf belegte, war sichtlich gerührt über die großen Sympathien, die ihr entgegengebracht wurden. Golan fuhr auf einem der Wagen mit und sang – natürlich – ihren Song »October Rain« (für den ESC abgewandelt zu »Hurricane«), wenn auch in New York nur im Playback.

Meinung

Ein fatales Signal

Dass Bundesbildungsministerin Stark-Watzinger umfällt und ihre Staatssekretärin im Regen stehen lässt, ist ein herber Rückschlag im Kampf gegen Antisemitismus und Israelhass

von Nathan Gelbart  18.06.2024

Nachruf

Die Vielgeliebte des französischen Films: Anouk Aimée

Die französische Schauspielerin starb im Alter von 92 Jahren

von Sabine Glaubitz  18.06.2024

Berlin

Neue Bühne für ein altes Haus

Ein Zeichen der Hoffnung? In einem Theaterstück von Amos Gitai treten Juden und Araber gemeinsam auf

von Ayala Goldmann  18.06.2024

Literatur

Ich – ist wer?

Der Roman »Ich?« von Erich Mosse ist nach 98 Jahren neu aufgelegt worden – wieder unter Pseudonym

von Alexander Kluy  18.06.2024

Social Media

Wegen Hass und Hetze: 47 Organisationen verlassen Plattform X

Sie wollen in mehreren abschließenden Posts über das Thema Hate Speech informieren

 18.06.2024

Berlin

Margot Friedländer ziert das neue »Vogue«-Cover

Die 102-Jährige setzt sich seit Jahren gegen das Vergessen ein

 18.06.2024

Kunst

Fast wie echte Menschen

Das Museum Barberini in Potsdam zeigt markante Porträts von Amedeo Modigliani

von Eugen El  18.06.2024

Jürgen Habermas

Der Intervenator

Immer wieder mischt der Philosoph Debatten auf, zuletzt nach dem 7. Oktober. Nun wird er 95 Jahre alt

von Ralf Balke  18.06.2024

Restaurant

Endgültig geschlossen

Der Inhaber des »Bleibergs« gibt an, dass israelische Touristen in Berlin ausbleiben

von Christine Schmitt  17.06.2024 Aktualisiert