Geheimnisse und Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  28.12.2022 16:27 Uhr

Shira Haas Foto: picture alliance / ZUMAPRESS.com

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  28.12.2022 16:27 Uhr

Shira Haas macht Sport. Aber nicht irgend etwas Lapidares. Joggen, das machen doch nun wirklich aaallleee. Nein, die Schauspielerin ist sehr diszipliniert (oder wahlweise quält sich?) derzeit im Fitnessstudio mit Hanteln, an der Zugmaschine und mit Liegestützen. »Getting there«, schrieb sie auf ihrem Instagram-Account. Ob das Training direkten Einfluss auf die Fähigkeit zu Bowlen hat, ist nicht wissenschaftlich erwiesen, aber für zwei aufeinanderfolgende Strikes hat es gereicht – so dokumentiert in einer ihrer Stories. Der Dude wäre stolz auf sie.

Bärbel Schäfer ist beim Podcast »Feelings« von Kurt Krömer zu hören. Und es lohnt sich, denn die beiden sprechen unter anderem über die Instagram-Gretchenfrage »Wie hast Du’s mit dem Entfolgen«, über preisreduzierte Wäscheklammern, Germanistikstudium, Taxischeine und batteriebetriebene Hunde zu Chanukka. Der Podcast wird jeden Donnerstag veröffentlicht, und Kurt Krömer weiß nie, wer ihn erwarten wird. Also unbedingt reinhören. Dit is echt schön!

Externer Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel anreichert. Wir benötigen Ihre Zustimmung, bevor Sie Inhalte von Sozialen Netzwerken ansehen und mit diesen interagieren können.

Mit dem Betätigen der Schaltfläche erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihnen Inhalte aus Sozialen Netzwerken angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät nötig. Mehr Informationen finden Sie hier.

Eitan Bernard ist gerade in Indien unterwegs. Für den jungen Hobby-Koch, der mit seinen Clips bei TikTok für großes Aufsehen sorgt, geht damit ein lang gehegter Traum in Erfüllung. Das Resümee nach den ersten Tagen: überwältigend. »Ich habe gerade Mumbai verlassen und habe dort eine unglaubliche Zeit damit verbracht, in die reiche Geschichte und Kultur der Stadt – auch der jüdischen Geschichte – abzutauchen.« Unter anderem besuchte Bernard die »Blue Synagogue«, die Share Rason Synagogue Bene Israel und die Tifereth Israel Synagoge. Nach so viel Kultur soll jetzt erst einmal Entspannung auf dem Programm stehen. Nächster Halt: Goa!

Jeff Goldblum hat Chanukka übrigens sehr harmonisch mit der Familie verbracht. Gemeinsam mit Frau und den zwei Kleinen saß die Familie am vorletzen Tag von Chanukka vor der Chanukkia. »Wir schicken jedem, egal wo, Licht, Segen und Liebe. Die Goldblums«.

»I Dance, But My Heart is Crying«

Der Sound des Scheunenviertels

Der Film des Regisseurs Christoph Weinert feierte in Berlin seine Premiere

von Florentine Lippmann  12.04.2024

Fernsehen

»Die Zweiflers« räumen in Cannes ab

Die Serie erzählt die Geschichte einer jüdische Familie und von deren Delikatessengeschäft in Frankfurt

 12.04.2024

Musikalischer Botschafter

Yuval begeistert Jury und Publikum in »The Voice Kids«

In der SAT1-Musikshow sang er den Song »Yasmin« der israelischen Band »Hapil Hakachol«

 11.04.2024

Kino

Amy Winehouse und der Davidstern

»Back to Black« geht auch den jüdischen Wurzeln der Sängerin nach

von Jens Balkenborg  11.04.2024

Sehen!

»Ein Glücksfall«

Der neue Film von Woody Allen ist nett anzusehen, doch einen wirklichen Drive entwickelt er nicht

von Jens Balkenborg  11.04.2024

Kino

»Helen Mirren ist ein fantastischer Anker«

Der deutsch-schweizerische Regisseur Marc Forster über seinen Film »White Bird« mit der britischen Oscar-Preisträgerin

von Patrick Heidmann  11.04.2024

Antilopen Gang

Oktober in Europa

Ein Raptrack gegen Antisemitismus mischt die linke Szene auf – und erntet Lob aus ungewöhnlicher Richtung

von Mascha Malburg  11.04.2024

Berlinale-Skandal

Ist etwa das ZDF an allem schuld?

Der Ausschuss für Kultur und Medien arbeitete den Antisemitismus-Eklat beim Filmfestival auf – oder auch nicht

von Michael Thaidigsmann  11.04.2024

Nachruf

Richard Serra, ein Poet des Stahls

Zum Tod des Bildhauers Richard Serra

von Katharina Cichosch  10.04.2024