Geheimnisse und Geständnisse

Plotkes

Fran Lebowitz Foto: picture alliance/AP Images

Fran Lebowitz hat sich in einem Interview mit der britischen Zeitung »The Guardian« über ihre Qualitäten als Lebenspartnerin geäußert. Sie sei nämlich eine furchtbare Freundin. »Ich hasse das häusliche Leben, und ich bin nicht der monogame Typ. Ich bin echt gut für die ersten drei Monate, so lange dauert es dann auch nur für mich.«

Daniel HopeFoto: imago images/CTK Photo

Daniel Hope freut sich über den »Opus Klassik 2021«. Der Geiger wird für seine Live-Streams »Hope@Home« geehrt, bei denen er in 100 Wohnzimmer-Konzerten seit dem ersten Lockdown im März vergangenen Jahres ein Millionenpublikum auf der ganzen Welt erreicht hat. Er freue sich, diesen Preis mit allen zu teilen, die sein Projekt unterstützt hätten, twitterte Hope. Er bedankte sich beim TV-Sender ARTE, den rund 400 beteiligten Musikern und vor allem bei seiner Familie, »ohne die das alles nicht möglich gewesen wäre«. Die Verleihung findet am 10. Oktober bei einer Gala im Konzerthaus Berlin statt.

Netta BarzilaiFoto: Copyright (c) Flash 90 2020

Netta Barzilai hatte offenbar großen Spaß bei der Talentshow »The X Factor«. In ihren Storys bei Instagram ist zu sehen, wie sie dem israelischen Popsänger und Jurymitglied Aviv Geffen leidenschaftlich im Haar krault. Geffen wiederum, der einen gewöhnungsbedürftigschönen weißen Anzug mit grünem Geschnörkele trägt, postete ebenfalls ein Video von sich, wie er mit den anderen Jurymitgliedern zu dem John-Paul-Young-Schmachtlied Love is in the Air tanzt.

Fran Lebowitz Foto: picture alliance/AP Images
Yotam OttolenghiFoto: imago/Piero Chiussi

Yotam Ottolenghi hat kürzlich einen Rekord aufgestellt. In 3,5 Stunden signierte er 4000 Ausgaben seines Buches Shelf Love, das er gemeinsam mit seinen Kollegen des Ottolenghi-Test Kitchen-Teams veröffentlicht hat. Das neue Kochbuch wird am 4. Oktober in Deutschland erscheinen und Rezepte von Noor Murad, Ixta Belfrage, Verena Lochmuller, Tara Wigley und Gitai Fischer vorstellen. Shelf Love sei auch ein Resultat der Pandemie, als viele nicht nebeneinander in einer Küche stehen durften, sondern nur virtuell miteinander kochen konnten.

Berlin

Josef Schuster erhält Deutschen Kulturpolitikpreis

Gewürdigt wird kultur- und bildungspolitisches Engagement – Monika Grütters hält Laudatio

 27.09.2021

Sasha Marianna Salzmann

Von Beben und Nachbeben

Der neue Roman »Im Menschen muss alles herrlich sein« überzeugt als Mentalitätsstudie der ersten Generation von Kontingentflüchtlingen

von Eugen El  27.09.2021

Georges-Arthur Goldschmidt

Mit radikaler Offenheit

In seinem Buch »Der versperrte Weg« nähert sich der Autor dem Lebenslabyrinth des älteren Bruders

von Marko Martin  27.09.2021

Hannah Arendt

»Prophetin der Freiheit«

Das Münchner Literaturhaus widmet seine nächste Ausstellung der deutsch-amerikanischen Philosophin

 24.09.2021

Standpunkt

Die Ära Merkel

Die Rede der Bundeskanzlerin 2008 vor der Knesset war ein historischer Moment

von Natan Sznaider  24.09.2021

Ausstellung

Politische Bildung hinter Gittern

Um über den Holocaust aufzuklären, hat das Berliner Anne-Frank-Zentrum eine eigene Schau konzipiert

 24.09.2021

Kino

Literatur auf der Leinwand

Neuverfilmung von Stefan Zweigs »Schachnovelle« um einen jüdischen Anwalt

von Karsten Essen  23.09.2021

Berlin

Lea Rosh mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

Die Publizistin wurde für ihr langjähriges gesellschaftliches und politisches Engagement gegen Antisemitismus geehrt

 23.09.2021

NS-Raubgut

»Nicht akzeptabel«

WJC-Präsident Lauder kritisiert »mangelnde Fortschritte« bei Rückgabe des Gemäldes »Die Füchse« an die Erben

 20.09.2021