Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Sharon Brauner Foto: Uwe Steinert

Sharon Brauner war vergangene Woche zu Gast bei Daniel Hopes Konzert­reihe »Hope@Home – Next Generation« und hat dort nicht nur ihr Lieblingslied, »Liebesleid« von Fritz Kreisler, gesungen, sondern auch über die Auswirkungen der Pandemie auf sie als Frau und Künstlerin gesprochen. Sie sehe durchaus positive Seiten: mehr Zeit für die Familie zu haben, wieder länger mit jemandem telefonieren zu können und sich draußen mit Freunden zu treffen. »Das sind die guten Dinge«, sagte die 51-jährige Musikerin, »ansonsten ist es furchtbar. Daran kann man nichts Schönes finden.«

Daniel DonskoyFoto: imago images/Future Image

Daniel Donskoy hat ein Leitthema in seinem Leben: Freiheit. »Ich habe keinen festen Wohnsitz und wohne gefühlt in drei verschiedenen Ländern parallel«, sagte der 30-jährige Schauspieler und Musiker, der in Russland geboren wurde, in Berlin aufwuchs und mit zwölf Jahren nach Israel zog, im Interview mit dem Online-Portal »Noizz«. Für ein Biologie-Studium kehrte er später nach Deutschland zurück. Aktuell spielt das Multitalent in der vierten Staffel der Netflix-Mammutserie The Crown den Liebhaber von Lady Di und arbeitet gleichzeitig an einem neuen Musikalbum.

Lena Gorelik

Lena Gorelik war bei einer virtuellen Lesung von »Weiter Schreiben«, einem Portal für Literatur aus Kriegs- und Krisengebieten und Autoren im Exil, zu Gast. Dort sprach sie mit und über ihren »Tandem-Partner«, den syrischen Autor Yamen Hussein, der 2014 aus seiner Heimat flüchten musste. Die 39-jährige Schriftstellerin verriet zudem, dass sie derzeit nicht nur an einem Drehbuch, sondern auch an einem neuen Roman schreibt, der unter dem Titel Wer wir sind im kommenden Jahr erscheinen soll.

Ivanka TrumpFoto: imago/UPI Photo

Ivanka Trump hat zum wiederholten Mal Ärger mit der Schule ihrer Kinder, wie US-Medien berichten. Demnach mussten die Enkel des abgewählten Präsidenten die Eliteeinrichtung vergangene Woche verlassen, weil die Familie mehrmals gegen Corona-Hygieneregeln verstoßen hat. Auch über einen Umzug nach New York wird spekuliert. bp/kat

Zahnmedizin

Paste statt OP

Ein neuartiger Schaum aus Israel soll die Folgen von Parodontose beseitigen und dem Zahnfleisch helfen, sich zu regenerieren

von Ralf Balke  07.12.2022

»Kleo«

Patriarchat zu Tscholent verarbeiten

Mit einer Netflix-Serie über eine Profikillerin gelang der Regisseurin Viviane Andereggen der Durchbruch. Zurzeit arbeitet sie an einer jüdisch-deutschen Tragikomödie

von Sophie Albers Ben Chamo  06.12.2022

Berlin

»Nicht vom Himmel gefallen«

Das Tikvah Institut fragte auf der Tagung »Kunstfreiheit als Ausrede?«, warum die documenta aus dem Ruder lief 

von Ralf Balke  05.12.2022

Interview

»Oft fühlt man falsch«

Oliver Polak über die Herausforderungen der modernen Liebe und sein neues Buch

von Martin Schubert  04.12.2022

Yaara Keydar

»Frauen waren alles für ihn«

Die Kuratorin über den israelischen Designer Alber Elbaz, eine Ausstellung in Holon und historische Mode

von Katrin Richter  04.12.2022

documenta

»Eine Schar aus Beschwichtigern, Relativierern, Leugnern«

Israels Botschafter Ron Prosor beklagt einen beunruhigenden Antisemitismus aus dem linken politischen Spektrum

 02.12.2022

Zahl der Woche

462 Minuten

Fun Facts und Wissenswertes

 02.12.2022

Berlin

150 Jahre Hochschule für die Wissenschaft des Judentums

Sie galt als eine der wichtigsten jüdischen Bildungsstätten – bis sie 1942 von den Nazis geschlossen wurde

von Lilly Wolter  01.12.2022

Festakt

Fritz Bauer posthum geehrt

Mehr als 50 Jahre nach seinem Tod ist der ehemalige hessische Generalstaatsanwalt mit der Wilhelm-Leuschner-Medaille ausgezeichnet worden

 01.12.2022