Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Barbra Streisand Foto: dpa

Barbra Streisand ist ja schon seit Jahren auf den Hund gekommen und hat einen der Vierbeiner sogar klonen lassen. Jetzt aber hat die 78-Jährige Einblick in die Tagesbeschäftigung mit den Tieren gegeben. Auf ihrem Instagram-Account postete sie ein Bild mit den drei echten Hunden und sieben Plüschtieren. Mittenmang: Barbra Streisand. »Es macht so viel Spaß, mit meinen Hunden zu spielen«, schrieb die Schauspielerin dazu. So wie die Hunde aussehen, scheint es ihnen auch gefallen zu haben.

Ben SalomoFoto: dpa

Ben Salomo hat am vergangenen Freitag, ein Jahr nach dem Anschlag auf die Synagoge in Halle, sein neues Video veröffentlicht. Der Clip mit dem Titel »Deduschka« (Großvater) wird von dem bundesweiten deutsch-jüdischen Jahr #2021JLID unterstützt. Ben Salomo widmet seinen Song »den Opfern des antisemitischen und rassistischen Terrors von Halle und Hanau«.

Haya MolchoFoto: Verfügbar für Kunden mit Rechnungsadresse in Deutschland. ! Bitte Mindestpreis beachten.

Haya Molcho hat neben dem Kochen noch ein ganz ausgefallenes Hobby: Fallschirm- und Bungee-Springen. Das verriet sie am vergangenen Sonntag in der Sendung »Hörbar Rust« von Radio Eins. Sie sei bereits mit allen ihren vier Söhnen gesprungen. Ihr Mann blieb bodenständig. »Samy war ganz unten, hat nur gewartet, bis wir runterkommen, und hat gedacht: ›Was für eine verrückte Familie habe ich.‹« Das Springen aus dem Flugzeug habe sie in ihrem Mut bestärkt, nicht lange darüber nachzudenken, sondern das, was man tun will, einfach zu tun.

Gal GadotFoto: dpa

Gal Gadot will es Cleopatra-Star Elizabeth Taylor gleichtun. Für das Studio Paramount wird die israelische Schauspielerin in der Rolle der legendären Herrscherin des alten Ägypten vor die Kamera treten. »Cleopatra ist eine Geschichte, die ich schon seit sehr langer Zeit erzählen wollte«, schrieb Gadot am Sonntag auf Twitter. Sie sei dem erstklassigen Team hinter diesem Projekt sehr dankbar. Die Regie übernimmt demnach Patty Jenkins, mit der Gadot bereits Wonder Woman und die Fortsetzung Wonder Woman 1984 drehte. (mit dpa)

Digitalwirtschaft

Bunte Blumen und Einhörner

Vor 25 Jahren brachten vier junge Israelis den Chatdienst ICQ an den Start. Wie steht es heute um die Start-ups?

von Ralf Balke  30.11.2021

Interview

»Die analogen Schätze gehoben«

Noa Regev über das israelische Filmarchiv in Jerusalem und seine Online-Nutzung weltweit

von Ayala Goldmann  29.11.2021

Nachruf

Trauer um Theater-Legende Stephen Sondheim

In seiner jahrzehntelangen Karriere gewann der jüdische Autor alle renommierten US-Preise

von Christina Horsten  28.11.2021

Zahl der Woche

164 v.d.Z.

Fun Facts und Wissenswertes

 27.11.2021

Israel

»Greifbare Beweise«

Archäologen entdecken eine antike Festungsanlage. Der Fund könnte die Chanukka-Geschichte belegen

von Jérôme Lombard  27.11.2021

Roman

Dicht und eloquent

Mit »Schlamassel!« setzt die Berliner Schriftstellerin Marcia Zuckermann endlich ihre Familiengeschichte »Mischpoke« fort

von Gerhard Haase-Hindenberg  27.11.2021

Chanukka

Schatullen voller Spielzeug

Der New Yorker Gelehrte, Genealoge und Zauberer Arthur Kurzweil besitzt eine Sammlung von mehr als 4000 Dreideln

von Jessica Donath  27.11.2021

Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

 25.11.2021 Aktualisiert

Finale

Der Rest der Welt

Hatikwa auf der Baustelle oder Warum die Tora keine Wachmänner kennt

von Beni Frenkel  25.11.2021