Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Barbra Streisand Foto: dpa

Barbra Streisand ist ja schon seit Jahren auf den Hund gekommen und hat einen der Vierbeiner sogar klonen lassen. Jetzt aber hat die 78-Jährige Einblick in die Tagesbeschäftigung mit den Tieren gegeben. Auf ihrem Instagram-Account postete sie ein Bild mit den drei echten Hunden und sieben Plüschtieren. Mittenmang: Barbra Streisand. »Es macht so viel Spaß, mit meinen Hunden zu spielen«, schrieb die Schauspielerin dazu. So wie die Hunde aussehen, scheint es ihnen auch gefallen zu haben.

Ben SalomoFoto: dpa

Ben Salomo hat am vergangenen Freitag, ein Jahr nach dem Anschlag auf die Synagoge in Halle, sein neues Video veröffentlicht. Der Clip mit dem Titel »Deduschka« (Großvater) wird von dem bundesweiten deutsch-jüdischen Jahr #2021JLID unterstützt. Ben Salomo widmet seinen Song »den Opfern des antisemitischen und rassistischen Terrors von Halle und Hanau«.

Haya MolchoFoto: Verfügbar für Kunden mit Rechnungsadresse in Deutschland. ! Bitte Mindestpreis beachten.

Haya Molcho hat neben dem Kochen noch ein ganz ausgefallenes Hobby: Fallschirm- und Bungee-Springen. Das verriet sie am vergangenen Sonntag in der Sendung »Hörbar Rust« von Radio Eins. Sie sei bereits mit allen ihren vier Söhnen gesprungen. Ihr Mann blieb bodenständig. »Samy war ganz unten, hat nur gewartet, bis wir runterkommen, und hat gedacht: ›Was für eine verrückte Familie habe ich.‹« Das Springen aus dem Flugzeug habe sie in ihrem Mut bestärkt, nicht lange darüber nachzudenken, sondern das, was man tun will, einfach zu tun.

Gal GadotFoto: dpa

Gal Gadot will es Cleopatra-Star Elizabeth Taylor gleichtun. Für das Studio Paramount wird die israelische Schauspielerin in der Rolle der legendären Herrscherin des alten Ägypten vor die Kamera treten. »Cleopatra ist eine Geschichte, die ich schon seit sehr langer Zeit erzählen wollte«, schrieb Gadot am Sonntag auf Twitter. Sie sei dem erstklassigen Team hinter diesem Projekt sehr dankbar. Die Regie übernimmt demnach Patty Jenkins, mit der Gadot bereits Wonder Woman und die Fortsetzung Wonder Woman 1984 drehte. (mit dpa)

Urlaub

Was wir diesen Sommer lesen

Redakteurinnen und Autoren der Jüdischen Allgemeinen empfehlen ihre Lieblingsbücher

 21.07.2024

Aufgegabelt

Zucchini-Salat mit Kichererbsen

Rezepte und Leckeres

 21.07.2024

Diskussion

Scharfe Kritik an Preisträger der Buber-Rosenzweig-Medaille

Der Präsident des Zentralrats der Juden kritisiert, dass die Buber-Rosenzweig-Medaille an Meron Mendel geht

von Leticia Witte  19.07.2024 Aktualisiert

Kunst

Feier der Verweigerung

Anlässlich des 100. Geburtstags von Boris Lurie zeigt eine Ausstellung in Venedig seine eindrucksvollsten Werke

von Dorothee Baer-Bogenschütz  19.07.2024

TV-Tipp

Liebe in finsteren Zeiten - die Doku »Verbotenes Begehren«

Die Dokumentation von Fritz Kalteis zeigt, wie die Nazis die lesbisch-schwule Subkultur brutal zerstörten. Heute Abend auf Arte

 18.07.2024

Antisemitismus-Vorwurf

Adidas reagiert auf Kritik an Kooperation mit Bella Hadid

Das Model mit palästinensischen Wurzeln bewirbt den Olympia-Sneaker von 1972

 19.07.2024 Aktualisiert

Verortung

Ringen um Sprache

Künstler und Publizistinnen bestimmen ihren Standpunkt nach dem 7. Oktober

von Eugen El  18.07.2024

Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  18.07.2024

Bücher

»Warum Freiheit durch den Magen geht«

Ute Cohen hat ein amüsantes wie spannendes Buch über die Geschichte der Kulinarik geschrieben. Im Interview spricht die Autorin über Revolutionen, Veggie Days und Dom Perignon

von Stefan Meetschen  17.07.2024