Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  12.09.2019 12:28 Uhr

Ivanka Trump Foto: Imago

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  12.09.2019 12:28 Uhr

Ivanka Trump trägt die Haare nun etwas kürzer. Die Tochter des US-Präsidenten, die in der vergangenen Woche die »Academy of Women Entrepreneurs« in Kolumbien eröffnete, zeigte in einem Post auf ihrem Instagram-Acoount ihren neuen Schnitt – einen nach hinten leicht angeschrägten Bob. Auch ihr grünes Kleid mit den kreisrunden Ärmeln erregte Aufsehen. Der Talkshow-Host Stephen Colbert frotzelte gar, das Gewand erinnere ihn an eine Flamingoblume. Und dieser Vergleich liege – so Colbert – gar nicht so fern, denn: »Wie auch die Flamingoblume ist Ivanka wunderschön, elegant und hat eigentlich nichts damit am Hut, die Vereinigten Staaten zu repräsentieren.«

Jonah Hill hat offenbar um die Hand seiner Freundin Gianna Santos angehalten. Laut der Webseite »Page Six« seien der 35-Jährige und die 30-Jährige seit Kurzem zusammen. Und damit es sich das Paar so richtig gemütlich machen kann, hat, so berichtet das »Variety«-Magazin, der Schauspieler und Regisseur auch gleich ein neues Haus gekauft. Nämlich das der Musikerin Jesse Jo Stark. Na dann, alles Gute!

Pink ist am vergangenen Sonntag 40 Jahre alt geworden und hat Luftsprünge gemacht. Auf ihrem Instagram-Account postete die Sängerin ein Bild im Sportdress und mit einem rosa Band – wie man es auch aus der rhythmischen Sportgymnastik kennt – und schrieb dazu: »Vielen Dank an euch alle für eure Glückwünsche zu meinem Geburtstag. Ich springe vor Freude, nun 40 zu sein. Das ist so mein Ding. Ich liebe euch alle.«

Howard Schultz will nicht mehr Präsident der Vereinigten Staaten werden. Der Ex-Starbucks-Chef, überzeugte Demokrat und Philanthrop nannte in einem Schreiben unter anderem gesundheitliche Gründe für seinen Rückzug. Eine Rückenverletzung aus dem April und drei daraus resultierende Operationen haben ihn davon abgehalten, sich in dem nötigen Maß um seine Verpflichtungen als Kandidat zu kümmern.

Kino

Die Welt hat kein Talent zur Anständigkeit

Dominik Graf verfilmt Erich Kästners hellsichtigen, 1931 erschienenen Roman »Fabian« als atmosphärische Momentaufnahme einer Zeit des Umbruchs

von Thomas Abeltshauser  03.08.2021

Zentralrat der Juden

»Moderner Ort jüdischen Denkens«

Der Bau der Jüdischen Akademie in Frankfurt am Main beginnt im Spätsommer

 03.08.2021

Glosse

Jerusalem, das Ferkel und die alten Israeliten

Was der neueste Fund in der Davidsstadt mit dem Uckermärker Wildschwein zu tun hat

von Ayala Goldmann  03.08.2021

Autobiografie

»Papa war der wichtigste Mensch«

In seinem Bestseller »Freiheit in mir« schreibt Gil Ofarim über seinen berühmten Vater und die eigene Entwicklung

von Katrin Diehl  03.08.2021

TV-Tipp

Schuld ohne Sühne

»Der Fall Collini« nach Ferdinand von Schirachs erzählt von einem düsteren Kapitel deutscher Justizgeschichte

von Cordula Dieckmann  02.08.2021

Ludwig Marcuse

Zeit für eine Wiederentdeckung

Heute vor 50 Jahren starb der deutsch-jüdische Philosoph und Schriftsteller

 02.08.2021

Filmfestival Berlin & Brandenburg

»Shiva Baby« zur Premiere

Im vergangenen Jahr wurden wegen der Corona-Pandemie viele Filme im Internet gezeigt. Dies wollen die Veranstalter auch in diesem Jahr nutzen

von Klaus Peters  02.08.2021

»My Unorthodox Life«

Show statt Reality

Auf Netflix langweilt Julia Haart mit der Inszenierung ihres Familienlebens – der Weg zum Ausstieg aus dem charedischen Judentum bleibt unklar

von Ayala Goldmann  30.07.2021

Bayreuth

»Mein Großvater liebte Wagner«

Daniel Draganov spielt Violine im Orchester der Festspiele – er ist der Enkel von Schoa-Überlebenden

von Maria Ossowski  30.07.2021