Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  12.09.2019 12:28 Uhr

Ivanka Trump Foto: Imago

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  12.09.2019 12:28 Uhr

Ivanka Trump trägt die Haare nun etwas kürzer. Die Tochter des US-Präsidenten, die in der vergangenen Woche die »Academy of Women Entrepreneurs« in Kolumbien eröffnete, zeigte in einem Post auf ihrem Instagram-Acoount ihren neuen Schnitt – einen nach hinten leicht angeschrägten Bob. Auch ihr grünes Kleid mit den kreisrunden Ärmeln erregte Aufsehen. Der Talkshow-Host Stephen Colbert frotzelte gar, das Gewand erinnere ihn an eine Flamingoblume. Und dieser Vergleich liege – so Colbert – gar nicht so fern, denn: »Wie auch die Flamingoblume ist Ivanka wunderschön, elegant und hat eigentlich nichts damit am Hut, die Vereinigten Staaten zu repräsentieren.«

Jonah Hill hat offenbar um die Hand seiner Freundin Gianna Santos angehalten. Laut der Webseite »Page Six« seien der 35-Jährige und die 30-Jährige seit Kurzem zusammen. Und damit es sich das Paar so richtig gemütlich machen kann, hat, so berichtet das »Variety«-Magazin, der Schauspieler und Regisseur auch gleich ein neues Haus gekauft. Nämlich das der Musikerin Jesse Jo Stark. Na dann, alles Gute!

Pink ist am vergangenen Sonntag 40 Jahre alt geworden und hat Luftsprünge gemacht. Auf ihrem Instagram-Account postete die Sängerin ein Bild im Sportdress und mit einem rosa Band – wie man es auch aus der rhythmischen Sportgymnastik kennt – und schrieb dazu: »Vielen Dank an euch alle für eure Glückwünsche zu meinem Geburtstag. Ich springe vor Freude, nun 40 zu sein. Das ist so mein Ding. Ich liebe euch alle.«

Howard Schultz will nicht mehr Präsident der Vereinigten Staaten werden. Der Ex-Starbucks-Chef, überzeugte Demokrat und Philanthrop nannte in einem Schreiben unter anderem gesundheitliche Gründe für seinen Rückzug. Eine Rückenverletzung aus dem April und drei daraus resultierende Operationen haben ihn davon abgehalten, sich in dem nötigen Maß um seine Verpflichtungen als Kandidat zu kümmern.

Polemik

Gerechter Zorn

In ihrem neuen Buch »Jude sein« setzt sich Sandra Kreisler mit Antisemitismus in Deutschland und Österreich auseinander

von Daniel Killy  06.05.2021

Streaming

900 Verdächtige?

»Blackspace« heißt der neueste Serienerfolg aus Israel über ein fiktives Highschool-Massaker

von Ralf Balke  06.05.2021

Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  06.05.2021

Zahl der Woche

349.000 Menschen

Fun Facts und Wissenswertes

 06.05.2021

Fernsehen

Vor 50 Jahren lief zum ersten Mal »Dalli Dalli«

Mit einer Jubiläumsshow erinnert das ZDF an den Start vor 50 Jahren. Bis 1986 moderierte Hans Rosenthal. Später folgten Remakes mit Andreas Türck und Kai Pflaume. Doch das Original bleibt unerreicht

von Joachim Heinz  05.05.2021

Universität

»Gangsta-Rap fördert antisemitische Einstellungen«

Studie: Das Musikgenre bereitet den Nährboden für judenfeindliche Einstellungen

 05.05.2021

1700 Jahre jüdisches Leben

Sie dürfen nicht in Vergessenheit geraten

Ein neues Onlineprojekt erinnert an jüdische Künstler und Wissenschaftler, die in Deutschland wirkten

von Eugen El  05.05.2021

TV-Tipp

Das fast vergessene Kapitel der Nachkriegsjustiz

Arte zeigt heute Abend die bemerkenswerte Doku »Die Rastatter Prozesse - Kriegsverbrecher vor Gericht«

von Heide-Marie Göbbel  04.05.2021

Musik

Studie: Gangsta-Rap fördert Judenhass

Gangsta-Rap gilt bei vielen Jugendlichen als cool. Die gewaltverherrlichenden Texte werden gar nicht immer verstanden. Jetzt belegt erstmals eine Studie, dass Gangsta-Rap den Nährboden bereitet für antisemitische Einstellungen

von Bettina Grönewald  04.05.2021