Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

FdH für den stacheligen Freund. Foto: Reuters

Sherman muss auf Diät. Der Igel, der in der Umgebung des Safari-Zoos in Ramat Gan gefunden wurde, bringt nämlich stolze 1,6 Kilo auf die Waage. Klingt vielleicht nicht gerade viel, aber das durchschnittliche Gewicht der kleinen stacheligen Wesen liegt bei 600 bis 900 Gramm. Igelspezifische Bewegungen wie das Einrollen, sobald Gefahr droht, sind bei Sherman gerade nicht möglich. Deswegen heißt es wohl nun FdH. Allein ist er damit nicht: Tierfreunde haben insgesamt zehn Tiere in der Gegend des Zoos gefunden, deren Stacheln etwas zu eng sitzen.

Barbra Streisand hat sich, wie viele ihrer Kolleginnen, zu der Verleihung der Golden Globes geäußert. Auf ihrem Twitter-Account schrieb die Sängerin und Schauspielerin: »Mir hätte es auch gefallen, wenn die Regisseurin @PattyJenks und ihr Film @WonderWomanFilm anerkannt worden wären, denn dies zeigt, wie stark eine Frau sein kann – nicht nur als Filmfigur, sonder auch an den Kassen. Die drei Filme mit den höchsten Einnahmen im vergangenen Jahr wurden alle von Frauen getragen.«

Daniel Kehlmann
fand es gar nicht so einfach, seinen jüngsten Roman Tyll zu schreiben. In einem Interview mit der Wochenzeitung »Die Zeit« sagte er: »Bei der Vermessung der Welt wusste ich von Beginn an, was ich wollte, nämlich ungefähr am Leben von Humboldt und Gauß entlangerzählen. Hier bei Tyll wusste ich zunächst gar nichts, nur dass es um den Dreißigjährigen Krieg gehen sollte.«

Natalie Portman hat jetzt auch einen Instagram-Account. Falls Sie sich fragen, was daran interessant sein soll, heute posten ja fast alle ihr Essen, ihre Katzen oder ihre Reisen: Portman hatte sich bislang stets dagegen ausgesprochen, ein Profil in den sozialen Medien zu haben. Doch für den guten Zweck hat die erfolgreiche Schauspielerin dies nun geändert. Auf www.instagram.com/nportmanofficial unterstützt die 36-Jährige die Kampagne »Time’s up«, bei der sich Regisseurinnen und Schauspielerinnen gegen sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz engagieren. Weitere Social-Media-Accounts wird es offenbar nicht geben. Portman schreibt in ihrem Profil, dass dies ihr einziger sei und definitiv auch bleiben werde. In Sachen Golden Globes war sie damit sozial-medial richtig aktiv. kat

Aufgegabelt

Unser Rezept der Woche: Feigen-Marmelade mit frisch gepressten Limettensaft

Rezepte und Leckeres

 16.06.2024

Film

Sohn von KZ-Kommandant Rudolf Höß trifft in Doku Holocaust-Überlebende

Die zwei Zeitzeugen stehen sich in Lasker-Wallfischs Wohnzimmer in London gegenüber - Höss hat Kuchen mitgebracht

von Sarah Knorr  15.06.2024

Streitschrift

Drei Typen von Autokraten?

Der Autor Rafael Seligmann knöpft sich die Politiker Wladimir Putin, Donald Trump und Benjamin Netanjahu vor – und fordert mehr Engagement für die Demokratie

von Daniel Killy  14.06.2024

Mannheim

Anklage wegen Volksverhetzung gegen Musiker Xavier Naidoo

Staatsanwaltschaft wirft dem Popstar unter anderem Holocaustleugnung vor. Seine Rechtsanwälte weisen das zurück

von Tatjana Bojic  14.06.2024

Kunst

Fast wie echte Menschen

Das Museum Barberini in Potsdam zeigt markante Porträts von Amedeo Modigliani – gemeinsam mit Werken von Pablo Picasso, Auguste Rodin und Egon Schiele

von Eugen El  14.06.2024

Film

Das Erbe des Rudolf Höß

Die Doku »Der Schatten des Kommandanten« ist eine wichtige Ergänzung zu Jonathan Glazers Spielfilm »The Zone Of Interest«

von Ayala Goldmann  14.06.2024 Aktualisiert

Europameisterschaft

Im Haus des deutschen Sports

Die Ausstellung »Sport. Masse. Macht« im Berliner Olympiapark widmet sich dem Fußball in der Zeit des Nationalsozialismus

von Martin Krauß  14.06.2024

Fußball

Am Schabbat in der Kurve

Eine kleine Schau in Leipzig nimmt jüdische Fankultur in den Fokus

von Christoph Schulte  14.06.2024

Interview

»Wir bleiben ein offenes Haus«

Lea Wohl von Haselberg über Kino nach dem 7. Oktober, Sicherheitsmaßnahmen und das Jüdische Filmfestival Berlin Brandenburg in seinem 30. Jahr

von Ayala Goldmann  14.06.2024