Geheimnisse und Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

 24.04.2017 18:17 Uhr

Eine wahre Freundin: Sarah Michelle Gellar Foto: imago

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

 24.04.2017 18:17 Uhr

Sarah Michelle Gellar hat der Schauspielerin Shannen Doherty ein besonderes Geschenk gemacht: Die Schauspielerin postete ein Bild auf ihrem Instagram-Account, das die beiden Frauen vor wenigen Jahren zeigt, und schrieb darunter: »Während ich zweimal darüber nachdenke, ohne Make-up aus dem Haus zu gehen, hat sich Shannen in aller Öffentlichkeit ihre Haare abrasiert. Während ich sehr auf meine Privatsphäre achte, hat sie ihr Leben für viele zugänglich gemacht und damit ihre Kämpfe, ihre Ängste und ihren Weg, um Menschen zu helfen, die sie noch nie zuvor gesehen hat. Sie ist eine wahre Freundin – für alle.« Doherty war vor zwei Jahren an Brustkrebs erkrankt und dokumentiert ihre Genesung.

David Duchovny freut sich darüber, dass es eine weitere Staffel der TV-Serie Akte X geben wird. Der Schauspieler, der in den 90er-Jahren durch die Mystery-Serie bekannt wurde und in den vergangenen Jahren mit Californication erfolgreich war, antwortete auf einem mit dem Hashtag TheXFiles versehenen Tweet seiner Akte X-Partnerin Gillian Anderson auf die Frage, ob er für mehr bereit wäre: »Ich bin seit ’93 bereit.« Der Dreh soll im Sommer beginnen.

Gil Ofarim und die Soul-Sängerin Cassandra Steen werden in diesem Jahr bei der Tour »Disney in Concert – Magic Moments mit dem Hollywood Sound Orchestra« dabei sein. Das enthüllte der Sänger in einem kleinen Video auf seinem Instagram-Profil. Ofarim, der zurzeit bei der RTL-Sendung Let’s Dance tanzt, freut sich, dass er »in den größten Hallen des Landes spielen« kann. Fans sollten sich, sagte Ofarim, schnell ihre Tickets sichern.

Amy Schumer hat die Angestellte eines Matratzen-Fachgeschäfts überrascht. Die Comedienne, die gerade in Chicago joggte, verspürte ein menschliches Bedürfnis, hielt an einem Matratzenladen und fragte, ob sie die Toilette benutzen könne. Die Angestellte, für die Schumer eine komplette Fremde war, gestattete es ihr. Zum Dank schenkte Schumer ihr ihre Lieblingsmatratze für schlappe 2000 Dollar.

W. Michael Blumenthal ist als Berliner Ehrenbürger gemalt worden. Das Porträt, das der Künstler Michael Triegel angefertigt hat, wurde am Dienstagmittag im Rahmen eines Festakts im Berliner Abgeordnetenhaus enthüllt. kat

Amsterdam

BVB-Delegation im Anne-Frank-Haus

Als »sehr ergreifend« bezeichnete Borussia Dortmund-Geschäftsführer Watzke den Besuch

 20.10.2021

Auktion

»Jüdische Mona Lisa« für Rekordpreis verkauft

Das Luzzatto-Machsor - das älteste hebräische Gebetbuch, das je versteigert wurde - kam in London unter den Hammer

 20.10.2021

Finale

Der Rest der Welt

Von Handy-Neurosen oder Wie ich mich im Loslassen übe

von Margalit Edelstein  20.10.2021

Innovation

Emissionsfrei abheben

Wie ein israelisches Unternehmen mit seinen Elektroflugzeugen die Luftfahrt revolutionieren will

von Ralf Balke  20.10.2021

Auszeichnung

Nechemia Peres erhält Preis der Bertelsmann Stiftung

Der israelische Unternehmer wird für sein herausragendes Engagement für Innovationsförderung gewürdigt

 20.10.2021

Ausstellung

Sieben Videos und 1700 Bücher

Das Museum Ludwig in Köln zeigt Arbeiten des israelischen Künstlers Boaz Kaizman und Bände aus der »Germania Judaica«

von Eugen El  16.10.2021

Geschichte

Blütezeit vor dem Inferno

Eine Konferenz blickte auf die jüdische Prägung Frankfurts von der Emanzipation bis 1933

von Eugen El  16.10.2021

Universität

Oxford startet Sprachkurs für zwölf alte jüdische Sprachen

Zu den Angeboten gehören neben Jiddisch und Ladino auch weniger bekannte Sprachen der aramäischen, arabischen und türkischen Sprachfamilien

 15.10.2021

Meinung

Was ist eigentlich bei den Öffentlich-Rechtlichen los?

Feyza-Yasmin Ayhan, Nemi El-Hassan, Malcolm Ohanwe: Der Umgang von ZDF, WDR und BR mit den Themen Israelhass und Antisemitismus ist ebenso skandalös wie besorgniserregend

von Gideon Böss  14.10.2021