Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Michael Douglas Foto: Flash 90

Andrej Hermlin und Artur »Atze« Brauner haben sich jüngst auf der Gala der Berliner Boulevard-Zeitung »B.Z.« getroffen und gemeinsam mit Hermlins Sohn ein Selfie gemacht. Viel Zeit hatte der Swingmusiker Hermlin allerdings nicht, denn er war auf dem Weg nach Kenia: »Wir werden in Thumaita, dem Heimatort meiner Frau Joyce, den Spielplatz sanieren. Wir freuen uns, dass wir dafür Spenden vom Rotary-Club Berlin-Zitadelle bekommen«, sagte der Bandleader der B.Z.

Jake Gyllenhaal
hat sich ein wenig vor sich selbst erschrocken. Für das »W Magazine« las er die berühmte Debattierszene aus dem Teenager-Film Clueless laut vor. Und er stellte fest: Er redet auch in etwa so wie die Heldin des Films, Cher Horowitz, gespielt von Alicia Silverstone. »Die Sprache ist die Kleidung der Gedanken«, sagte der britische Gelehrte Samuel Johnson einmal. Aber keine Angst: Schlimmer als die gelbe Strickjacke von Cher Horowitz wird es nicht werden. Wobei Jake Gyllenhaal auch darin bestimmt gut aussehen würde.

Gershom Schwalfenberg ist nicht nur Fotoredakteur beim Spiegel in Hamburg, sondern auch Teil der neuen Image-Kampagne des Wochenmagazins. Gemeinsam mit dem Chefredakteur Klaus Brinkbäumer steht Schwalfenberg – auf dem Bild rechts mit Kippa – vor Entwürfen für den Titel der Zeitung.

Michael Douglas
geht demnächst auf Uni-Tour. Gemeinsam mit Natan Sharansky, dem Chef der Jewish Agency, besucht der Genesis-Preisträger des Jahres 2015 drei Unis. Dort will der amerikanische Schauspieler mit Sharansky über Israel und Antisemitismus sprechen. Douglas sagte: Der Preis habe ihn in seinem Bestreben und in seinem Glauben bestärkt, »dass wir alle mehr dafür tun müssen, dass jüdische Kultur und Glauben blühen«.

Mark Zuckerberg kommt nach Berlin. Am 25. Februar wird der Facebook-Chef den Axel Springer Award für Innovation entgegennehmen – und das in einer seiner Lieblingsstädte. Die Berliner Autofahrer werden das vermutlich nicht liken, denn bei solch hohem Besuch ist eines vorprogrammiert: Stau. kat

Rechtsextremismus

YouTube-Konto von Rapper Chris Ares gesperrt

Der Musiker, der der Identitären Bewegung nahesteht, verstößt gegen Hassrede-Richtlinien der Plattform

 14.08.2020

»We kick Corona«

Goretzka und Kimmich spenden für Auschwitz-Museum

Es sei ihnen eine Herzensangelegenheit, trotz der Pandemie die Erinnerung an die Schoa hochzuhalten

 13.08.2020

Sehen!

Zum Schießen!

»Nackte Kanone« auf Iwrit: der israelische Kinofilm »Mossad«

von Michael Thaidigsmann  13.08.2020

»The Song Of Names«

Ein Film mit vielen Fragen

François Girard erzählt die Geschichte eines jungen jüdischen Wunderkinds, das plötzlich spurlos und für immer verschwindet

von Christian Buckard  13.08.2020

Literatur

Die Wahrheit über Joël Dicker

Schlechter Abklatsch von Philip Roth oder zu Recht ein Bestseller? Ein Porträt des Schweizer Schriftstellers

von Ute Cohen  13.08.2020

Wuligers Woche

Antisemitisch? Absurd!

Eine Anekdote aus der Geschichte der »Israelkritik«

von Michael Wuliger  13.08.2020

Justiz

In der Grauzone

Zwischen 1950 und 1972 kamen in Israel rund 40 Schoa-Überlebende vor Gericht. Der Vorwurf: Kollaboration mit den Nazis

von Ralf Balke  13.08.2020

Zahl der Woche

3,3 Millionen

Fun Facts und Wissenswertes

 13.08.2020

Finale

Der Rest der Welt

Eine Frage der Verständigung: Wie aus einem Fahrrad ein Rabbiner wurde

von Margalit Edelstein  13.08.2020