Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Foto: imago

Alicia Silverstone hat in ihrer Familie offenbar für einiges Erstaunen gesorgt. Denn die 37-jährige Schauspielerin will ihren Sohn Baer nicht beschneiden lassen. In ihrem Buch The Kind Mama: A Simple Guide to Supercharged Fertility, a Radiant Pregnancy, a Sweeter Birth, and a Healthier, More Beautiful Beginning erklärt sie, warum. Sie frage sich, wenn man einen Körperteil anpassen müsse, hieße das, dass Gott den Körper nicht perfekt gemacht habe?

Paul Simon singt wieder. Der Streit mit seiner Frau Edie Brickell war wohl so inspirierend, dass die beiden Eheleute den Song Like To Get To Know You Again eingeprobt haben und auf Brickells Website veröffentlichten. Hohe Klickzahlen dürften dem seit 1992 verheirateten Paar garantiert sein. Vielleicht entsteht ja noch ein ganzes Album.

Adam Levine ist erblondet. Wer jetzt seinen Augen nicht traut, der kann diese kleine Veränderung auf dem Twitter-Account des Maroon-5-Sängers ansehen. Levine, der zum »Sexiest Man Alive« gewählt wurde, posiert auf dem Selfie neben seiner Verlobten Behati Prinsloo. Die allerdings schaut etwa so, wie viele gucken werden, wenn sie Levine mit blondiertem Haar sehen: etwas verwundert.

Sarah Silverman hat sich zum ersten Mal mit ihrem neuen Freund, dem britischen Schauspieler Michael Sheen, auf dem roten Teppich der Met Gala in New York gezeigt. Die Comedian trug ein tolles dunkelrotes Kleid des amerikanischen Designers Zac Posen und sagte dem Magazin »US Weekly«, dass sich das neue Kleid wie eine »zweite Haut« anfühle. kat

Theater

Die mit den Wölfen heult

Die esoterisch-durchgeknallte Komödie »Blood Moon Blues« am Berliner Gorki-Theater spielt in einem Aschram am Toten Meer

von Ralf Balke  27.11.2022

Lesen!

Lotte Laserstein

Das Werk der Malerin geriet in Deutschland jahrzehntelang in Vergessenheit und wurde erst in den vergangenen 20 Jahren wiederentdeckt

von Emil Kermann  25.11.2022

Auszeichnung

Yasmina Reza erhält Prix de l’Académie de Berlin

Die französische Theaterautorin begeistere »mit ihren bitterbösen Theaterstücken voller Witz und Eleganz«

 24.11.2022

Kino

»Die jüdische Erfahrung mit der Nachkriegszeit ist komplex«

Welche Wirkung hatten jüdische Filme nach 1945? Ein Interview mit Doron Kiesel und Lea Wohl von Haselberg

von Astrid Ludwig  24.11.2022

Erinnerung

»Die Menschen wollten sehen, wo Anne Frank starb«

Vor 70 Jahren wurde in Bergen-Belsen die bundesweit erste KZ-Gedenkstätte errichtet

von Michael Althaus  24.11.2022

Kino

Starträchtig und divers

Vier neue Filme warten mit facettenreichen Geschichten auf – und Schauspielern wie Timothée Chalamet, Jeremy Strong und Gad Elmaleh

von Ayala Goldmann, Emma Appel, Jens Balkenborg  24.11.2022

Porträt

Whomm!

Klar denken viele bei ihm immer noch nur an »Disco«. Doch diese Zeiten liegen lange hinter Ilja Richter. Der ewige Sunny-Boy wird heute 70 Jahre alt. Nicht an alles erinnert er sich gern

von Gerd Roth  24.11.2022

Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

 24.11.2022

Wiesbaden

Die Nachkriegszeit aus jüdischer Perspektive

Welche Auswirkungen hatte die Nachkriegszeit auf die jüdische Gemeinschaft? Ein dreitägiges Seminar geht dieser Frage nach

von Lilly Wolter  23.11.2022