Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Ben Sahar hat zum Trainingsbeginn seines Klubs Hertha BSC kein Glück. Allerdings hat das weniger mit Toren zu tun als mit Ringen. Denn der Audi S5 des 23-jährigen Fußballers, der gerade seinen Vertrag beim Hauptstadtklub um zwei Jahre verlängert hat, wurde gestohlen. Sahars Kommentar dazu: »Sehr ärgerlich!« Aber er ist gut versichert.

Jon Stewart hat eine Pause von seiner Sendung The Daily Show gemacht. Der amerikanische Comedian war nämlich zu Besuch in Ägypten bei seinem Kollegen Bassem Youssef. Neben einer langen Rede über Witze, Stereotype und Regime holte Stewart auch seine Arabischkenntnisse, die sich im Großen und Ganzen auf »Shukran« (Danke) beschränken, raus. Er beeindruckte damit nicht nur Youssef, sondern auch das Publikum. Eines allerdings muss er noch lernen: Eine Pita ist keine Kippa.

Jonathan Sacks ist bei einem festlichen Dinner am Montagabend in London aus dem Amt des Oberrabbiners verabschiedet worden, das er allerdings noch bis zum 1. September innehat. Unter den 800 Gästen war viel Prominenz, allen voran Prinz Charles. Auch Premier David Cameron, der Sacks kürzlich ganz vertraut als »meinen Rabbi« bezeichnet hatte, saß am Tisch.

Marilyn Monroe bekommt im Gronauer Rock’n’Popmuseum eine Ausstellung. Ab dem 29. Juni sind bei »Marilyn intim« Alltagsgegenstände aus dem Privatbesitz der als Norma Jeane Baker geborenen Künstlerin zu sehen. Fans können ein Originalpaar von Monroes künstlichen Wimpern und den champagnerfarbenen Satin-Morgenmantel bewundern.

Stacey Solomon hat für die gute Sache gerätselt. Die Moderatorin (Top Dog Model) knackte bei der Ratesendung Tipping Point den Jackpot von 20.000 britischen Pfund. Der Gewinn kommt der »Alzheimer’s Research UK« zugute. Die zweifache Mutter war überglücklich, so viel Geld spenden zu können. Wie sie das gemacht hat, war ihr im Freudentaumel ganz und gar entfallen. Die 23-Jährige war einfach »happy«. kat

Dana von Suffrin

Beobachterin aus Leidenschaft

Der Erfolg ihres Romans »Otto« hat sie überrascht. Im Zentrum steht ein jüdischer Familienpatriarch – der erstaunlich viele Züge ihres eigenen Vaters trägt

von Katrin Diehl  18.11.2019

Heidelberg

Start für »Jüdische Soziale Arbeit«

Studium an der Hochschule für Jüdische Studien vermittelt theoretische Grundlagen und Praxiserfahrung

 18.11.2019

Frankfurt/Main

Erinnern ohne Zeitzeugen

Eine internationale Konferenz befasst sich mit der Zukunft der Gedenkkultur und gesellschaftlicher Verantwortung

von Ingo Way  18.11.2019

Reise

Lost in Ramallah

Wie leben eigentlich die Menschen im Westjordanland? Unser Autor fuhr mit drei Freunden hin

von Joachim Lottmann  17.11.2019

Auszeichnung

Thomas Buergenthal erhält Edith-Stein-Preis

Der Jurist und Holocaust-Überlebende wird für seinen Kampf um die Würde des Menschen geehrt

 17.11.2019

Auszeichnung

Barbara Honigmann erhält Bremer Literaturpreis

In ihrem Roman »Georg« zeichnet die Schriftstellerin das Porträt eines Kommunisten und deutschen Juden

 16.11.2019