Soziale Medien

Kritik an Schauspieler Armie Hammer

Der 32-Jährige postete einen Clip seines Sohnes und irritiert damit die Fans

 29.07.2019 08:59 Uhr

Armie Hammer Foto: imago/MediaPunch

Der 32-Jährige postete einen Clip seines Sohnes und irritiert damit die Fans

 29.07.2019 08:59 Uhr

Ein nur wenige Sekunden langes Video des Schauspielers Armie Hammer (Hotel Mumbai, Call Me By Your Name) hat Diskussionen in den sozialen Medien ausgelöst.

Der US-Amerikaner postete einen Clip, in dem sein zweijähriger Sohn Ford am Fuß seines Vaters nuckelt. »Das ging ganze sieben Minuten so«, schrieb Hammer auf Instagram Stories und nutzte dabei den Hashtag »Fußfetischist«. Viele Nutzer im Netzer nannten das Video »seltsam« und »ekelig«.

Sekunden Hammers Ehefrau Elizabeth Chambers, die den Clip aufgenommen hatte, verteidigte den zweifachen Vater am Sonntag (Ortszeit): Die Aktion habe keine sieben Minuten, sondern nur wenige Sekunden gedauert.

Man mache sich in der Familie einen Spaß daraus, dass das Kind gerne mit Füßen spiele. »Das Video auf Instagram zu teilen war definitiv nicht der beste Schritt von Armie. Aber ich versichere, dass die Sicherheit und das Wohlergehen unserer Kinder für uns an erster Stelle stehen.«  dpa

Bassam Tibi

»Ich nenne Deutschland eine neurotische Nation«

Der Politologe über verfehlte Migrationspolitik, Kritik an den Moscheeverbänden und Ansätze für islamische Aufklärung

von Christoph Schmidt  16.04.2024

Glosse

Der Rest der Welt

Tscholent mit Cola? Warum ich die Nachbarn in Holland beneide

von Margalit Edelstein  16.04.2024

Glosse

Dieter Hallervorden: Mit letzter Finte

Der Kabarettist und Schauspieler hat ein Video zu Gaza und Israel herausgebracht, das es in sich hat

von Michael Thaidigsmann  16.04.2024

Venedig

Israelischer Pavillon bei Kunstbiennale öffnet nicht

Die Künstlerin Künstlerin Ruth Patir will zuerst eine Freilassung der Geiseln

 16.04.2024

Aufgegabelt

Gemüsesuppe mit Ptitim

Rezepte und Leckeres

 15.04.2024

Essay

Die Postkoloniale Theorie und ihre Folgen

Warum die akademisch-aktivistische Dämonisierung Israels so gefährlich ist

von Ingo Elbe  15.04.2024

»I Dance, But My Heart is Crying«

Der Sound des Scheunenviertels

Der Film des Regisseurs Christoph Weinert feierte in Berlin seine Premiere

von Florentine Lippmann  12.04.2024

Fernsehen

»Die Zweiflers« räumen in Cannes ab

Die Serie erzählt die Geschichte einer jüdische Familie und von deren Delikatessengeschäft in Frankfurt

 12.04.2024

Musikalischer Botschafter

Yuval begeistert Jury und Publikum in »The Voice Kids«

In der SAT1-Musikshow sang er den Song »Yasmin« der israelischen Band »Hapil Hakachol«

 11.04.2024