Soziale Medien

Kritik an Schauspieler Armie Hammer

Der 32-Jährige postete einen Clip seines Sohnes und irritiert damit die Fans

 29.07.2019 08:59 Uhr

Armie Hammer Foto: imago/MediaPunch

Der 32-Jährige postete einen Clip seines Sohnes und irritiert damit die Fans

 29.07.2019 08:59 Uhr

Ein nur wenige Sekunden langes Video des Schauspielers Armie Hammer (Hotel Mumbai, Call Me By Your Name) hat Diskussionen in den sozialen Medien ausgelöst.

Der US-Amerikaner postete einen Clip, in dem sein zweijähriger Sohn Ford am Fuß seines Vaters nuckelt. »Das ging ganze sieben Minuten so«, schrieb Hammer auf Instagram Stories und nutzte dabei den Hashtag »Fußfetischist«. Viele Nutzer im Netzer nannten das Video »seltsam« und »ekelig«.

Sekunden Hammers Ehefrau Elizabeth Chambers, die den Clip aufgenommen hatte, verteidigte den zweifachen Vater am Sonntag (Ortszeit): Die Aktion habe keine sieben Minuten, sondern nur wenige Sekunden gedauert.

Man mache sich in der Familie einen Spaß daraus, dass das Kind gerne mit Füßen spiele. »Das Video auf Instagram zu teilen war definitiv nicht der beste Schritt von Armie. Aber ich versichere, dass die Sicherheit und das Wohlergehen unserer Kinder für uns an erster Stelle stehen.«  dpa

Auszeichnung

Barbara Honigmann erhält Bremer Literaturpreis

In ihrem Roman »Georg« zeichnet die Schriftstellerin das Porträt eines Kommunisten und deutschen Juden

 16.11.2019

NS-Raubgut

Verbesserung der Provenienzforschung

Die Limbach-Kommission soll eine Geschäftsstelle in Berlin erhalten, die ihr beratend zur Seite steht

 16.11.2019

Restitution

»Wegducken und Wegschauen«

WJC-Präsident Ronald Lauder: Deutschland muss die Rückgabe von NS-Raubkunst beschleunigen

 15.11.2019

Trauer

Filmproduzent Branko Lustig ist tot

Der Holocaust-Überlebende und Oscar-Preisträger starb im Alter von 87 Jahren

 15.11.2019

Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

 14.11.2019

Zahl der Woche

3310 Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Fun Facts und Wissenswertes

 14.11.2019