Sehen!

Israel im Fokus

Israelische Produktionen stehen dieses Jahr im Mittelpunkt beim Wiesbadener Independent-Festival Foto: exground filmfest

Unabhängige Kino‐ und Fernsehproduktionen aus Israel stehen im Mittelpunkt des Wiesbadner »exground filmfests« vom 11. bis 20. November. Neben aktuellen Spiel‐ und Dokumentarfilmen präsentiert das Independent‐Festival in mehreren Kurzfilmprogrammen den Regienachwuchs von ausgewählten israelischen Filmhochschulen. Der »Sam Spiegel Film & Television School Jerusalem« wird ein Tribute‐Programm zum 20‐jährigen Jubiläum gewidmet. Im Rahmen dieses Länderschwerpunktes zeigt »exground« auch eine Werkschau des israelischen Filmemachers Eyal Sivan. Zu seinen bekanntesten Filmen zählen The Specialist, ein Dokumentarfilm über den Eichmann‐Prozess, und Jaffa, the Oranges Clockwork. Eyal Sivan wird in einem Filmgespräch über sein Werk und die Hintergründe sprechen. ja

www.exground.com

Musik

»Erev tov Tel Aviiiiiiv!«

Thomas Anders war auf großer Tour in Israel – und rockte das Charles-Bronfman-Auditorium

von Andrea Kiewel  17.02.2019

Berlinale

Die Suche nach dem Ich

Der Gewinner-Film »Synonyme« sucht nach Antworten. Es ist fraglich, ob ihm viele Zuschauer folgen wollen

von Julia Kilian, Peter Claus  16.02.2019

Berlinale

Goldener Bär für israelisches Drama

Der Hauptpreis geht an Nadav Lapids »Synonyme« – ein Drama über die Identitätssuche eines jungen Mannes aus Israel

 16.02.2019