Sehen!

Israel im Fokus

Israelische Produktionen stehen dieses Jahr im Mittelpunkt beim Wiesbadener Independent-Festival Foto: exground filmfest

Unabhängige Kino- und Fernsehproduktionen aus Israel stehen im Mittelpunkt des Wiesbadner »exground filmfests« vom 11. bis 20. November. Neben aktuellen Spiel- und Dokumentarfilmen präsentiert das Independent-Festival in mehreren Kurzfilmprogrammen den Regienachwuchs von ausgewählten israelischen Filmhochschulen. Der »Sam Spiegel Film & Television School Jerusalem« wird ein Tribute-Programm zum 20-jährigen Jubiläum gewidmet. Im Rahmen dieses Länderschwerpunktes zeigt »exground« auch eine Werkschau des israelischen Filmemachers Eyal Sivan. Zu seinen bekanntesten Filmen zählen The Specialist, ein Dokumentarfilm über den Eichmann-Prozess, und Jaffa, the Oranges Clockwork. Eyal Sivan wird in einem Filmgespräch über sein Werk und die Hintergründe sprechen. ja

www.exground.com

Restitution

Bundesregierung will Herausgabe von NS-Raubkunst erleichtern

Gesetzentwurf sieht unter anderem einen Auskunftsanspruch gegenüber Personen vor, die NS-Raubkunst in Verkehr bringen

 17.04.2024

Berlin

Wenn aus Projektionen Projektile werden

Experten diskutierten bei einer Tagung der Bildungsabteilung im Zentralrat, wie anti-israelische Obsessionen wirken

von Mascha Malburg  17.04.2024

Philosophie

Mit Sartre gegen die Enge

Vincent von Wroblewskys Autobiografie »Vermutlich Deutscher« ist ein kleines Meisterwerk

von Marko Martin  17.04.2024

Interview

»Deutschland ist eine neurotische Nation«

Bassam Tibi über verfehlte Migrationspolitik, Kritik an den Moscheeverbänden und Ansätze für islamische Aufklärung

von Christoph Schmidt  16.04.2024

Glosse

Der Rest der Welt

Tscholent mit Cola? Warum ich die Nachbarn in Holland beneide

von Margalit Edelstein  16.04.2024

Glosse

Dieter Hallervorden: Mit letzter Finte

Der Kabarettist und Schauspieler hat ein Video zu Gaza und Israel herausgebracht, das es in sich hat

von Michael Thaidigsmann  16.04.2024

Venedig

Israelischer Pavillon bei Kunstbiennale öffnet nicht

Die Künstlerin Künstlerin Ruth Patir will zuerst eine Freilassung der Geiseln

 16.04.2024

Aufgegabelt

Gemüsesuppe mit Ptitim

Rezepte und Leckeres

 15.04.2024

Essay

Die Postkoloniale Theorie und ihre Folgen

Warum die akademisch-aktivistische Dämonisierung Israels so gefährlich ist

von Ingo Elbe  15.04.2024