Rezept

Honigkuchen »Goldberg«

Süß: Honigkuchen Foto: Thinkstock

Kein Neujahrsfest ohne Honigkuchen. Der lockere und leichte Teig macht diesen ganz speziellen Kuchen zu einem besonderen Vergnügen.

Zutaten:
500 gr Honig
2 kleine TL Natron
1 Glas schwarzer heißer Tee
200 gr Zucker
1 Apfel, sehr fein gerieben
2 EL Öl
1 Ei
1 Fläschchen Bittermandeles-senz
400 gr Mehl

Zubereitung:
Den Honig mit Natron und Tee verrühren. Zucker, Apfel, Öl, Ei und Bittermandelessenz zugeben. Zum Schluss das Mehl hineinrieseln lassen. Eine Tortenform (26 bis 28 cm) mit Backpapier auslegen und bei 200 Grad eine Stunde backen. Gegen Ende der Backzeit eventuell mit Backpapier bedecken, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird.

USA

Bernie Sanders bekommt prominente Unterstützung

Ariana Grande setzt sich für den Präsidentschaftskandidaten ein

 21.11.2019

Porträt

Dieser Mann will die Welt verändern

Der Schweizer Alain de Botton ist einer der erfolgreichsten Philosophen unserer Zeit – und polarisiert mit seinem Selbstverständnis. Zu Recht?

von Sophie Albers Ben Chamo  21.11.2019

Zahl der Woche

76,3 Prozent

Fun Facts und Wissenswertes

 21.11.2019

Bildungsabteilung

Mit der Kamera die Realität zeigen

Ein Seminar über Juden, Film und Deutschland fördert Erhellendes zutage

von Ingo Way  21.11.2019

Frankfurt

Authentische Orte

Mit einer Konferenz zur Gedenkkultur soll ein Hessisches Synagogenprojekt auf den Weg gebracht werden

von Ingo Way  21.11.2019

Glosse

Der Rest der Welt

Lebensretter im Einsatz oder Warum ich nicht auf Herrn Hugentobler anstoße

von Beni Frenkel  21.11.2019