New York

Großzügige Spende

Paul Simon während eines Konzertes 2019 in Leipzig Foto: imago/STAR-MEDIA

Der amerikanische Musiker Paul Simon (78) hat eine Million Dollar für Musikunterricht an New Yorker Schulen gespendet. Davon würden nun unter anderem Stipendien für Musiklehrer, Mentorenprogramme und zusätzlicher Musikunterricht für Schüler finanziert, teilte New Yorks Bürgermeister Bill de Blasio am Montag (Ortszeit) mit.

Das Geld stammt demnach aus den Einnahmen von Simons Abschiedstournee 2018, deren letztes Konzert im New Yorker Flushing Meadows Corona Park stattfand. Nicht weit davon ist der Musiker aufgewachsen.

»Als Absolvent des öffentlichen Schulsystems in New York freue ich mich darauf, zu sehen, wie das musikalische Talent florieren wird, und darauf, was die Kinder uns zeigen werden, wenn sie dieses neue Programm nutzen«, sagte Simon.

Simon & Garfunkel Als Simon & Garfunkel gemeinsam mit seinem Kollegen Art Garfunkel und solo ist der Musiker in den vergangenen Jahrzehnten weltberühmt geworden.

Erfolge feierte das Duo mit Songs wie Bridge Over Troubled Water. Die Songs Sounds of Silence, Scarborough Fair und Mrs. Robinson waren Teil des Soundracks zu dem Oscar-prämierten Film Die Reifeprüfung von Mike Nichols mit Dustin Hoffman (1967). dpa/ja

 

Osnabrück

»Maler des Holocaust«

Das Nussbaum-Haus zeigt selten ausgestellte Werke des Malers Felix Nussbaum

 25.05.2020

Essay

Die Entzauberung der Welt

Die jüdische Gemeinschaft wurde im Lauf der Geschichte immer wieder von Seuchen heimgesucht – und reagierte darauf oftmals auf ganz eigene Art und Weise

von Robert Jütte  24.05.2020

Studie

Wenn »Jude« zum Schimpfwort wird

Die Soziologin Julia Bernstein untersucht Antisemitismus an deutschen Schulen aus der Betroffenenperspektive

von Jérôme Lombard  24.05.2020

Finale

Der Rest der Welt

Neues von der Schule oder Immer wieder mittwochs

von Ayala Goldmann  23.05.2020

Hannah Arendt

Kritische Gesamtausgabe der Schriften

Erstmals sollen alle veröffentlichten und unveröffentlichten Texte der Philosophin in einer Edition zugänglich gemacht werden

 22.05.2020

Judenhass

Iran veröffentlicht Bild zur »Endlösung«

Ajatollah Ali Chamenei: »Die Auslöschung Israels wird Realität werden«

 21.05.2020

Geschichte

Mediziner-Fachgesellschaft zeigt Rolle in NS-Zeit

Mehr als 230 jüdische Ärzte wurden aus Deutschland vertrieben und emigrierten, mindestens 36 wurden ermordet

 20.05.2020

Berlin

Wieder Führungen am Holocaust-Mahnmal

Der Ort der Information bleibt bis auf Weiteres geschlossen

 20.05.2020

»Briefe nach Breslau«

Liebe Großeltern

Maya Lasker-Wallfisch nähert sich in ihrem Buch ihrem eigenen Leben und dem ihrer Familie

von Katrin Richter  20.05.2020