Rezept

Challaween

Kürbis- und Weiße-Schokoladenchip-Challe

 30.10.2015 10:36 Uhr

Der Herbst wird lecker: Kürbis-Schoko-Challe Foto: Kara Dykert

Kürbis- und Weiße-Schokoladenchip-Challe

 30.10.2015 10:36 Uhr

Im vergangenen Jahr sind wir mit unserem ersten Kürbis-Challe-Rezept quasi auf Gold gestoßen. Es war süß, festlich, und nicht so schwer zu machen.

Dann haben wir Kara Dykert getroffen: Gastgeberin, Küchen-Queen und Lifestyle-Expertin. Sie stellte die wohl wichtigste Frage in Sachen Challe: Und was ist mit weißer Schokolade?

Und so wurde diese Kürbis- und Weiße-Schokoladenchip-Challe geboren. Ein Genuss für alle Sinne. Erfolgreiches backen und einen schönen Herbst.

Zutaten:
1 Päckchen Hefe
1 Tasse 40 Grad warmes Wasser
3-6 Tassen Mehl (bei Bedarf etwas mehr)
1/2 Tasse brauner Zucker
226 g Bio-Kürbis
1 TL Salz
1 TL Zimt
1 TL Piment
3/4 Tasse weiße Schokoladenchips
2 EL Kokosöl

als Eiersatz
3 EL Kokosöl
3 EL warmes Wasser
2 TL Backpulver

Zubereitung:
Die Hefe mit einer Prise Zucker in eine Schüssel geben. Mit einer Tasse warmem Wasser übergießen und leicht verrühren. Die Mischung fünf Minuten stehen lassen, bis sich kleine Bläschen zeigen, dann zwei Esslöffel Kokosöl hinzufügen.

In einer anderen Schüssel 3 Tassen Mehl, 1 Teelöffel Salz, eine halbe Tasse braunen Zucker, 1 EL Zimt, 1 TL Piment, 1 TL Piment und die Schokoladenchips geben. Alles gut mischen.
In einer kleinen Schüssel die Zutaten für den Ei-Ersatz miteinander vermengen und diese zu der Hefemischung fügen. Anschließend alles zu den trockenen Zutaten geben und den Kürbis einarbeiten. Mehl hinzufügen, falls der Teig zu klebrig ist. Er sollte schön sämig bleiben.

Teig gut durchkneten, ihn in eine leicht geölte Schüssel geben und ihn mit einem feuchten Tuch zudecken. An einem warmen Ort circa 90 Minuten gehen lassen. Anschließend den Teig erneut kneten und ihn nach Belieben aufteilen und wie gewohnt die Challe flechten.

Das geflochtene Brot auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben, mit einem feuchten Tuch bedecken und nochmals 30 Minuten gehen lassen.

Den Ofen auf 175 Grad vorheizen und die Challe 25 bis 30 Minuten backen lassen. Die Challe ist fertig, wenn die obere Seite goldbraun ist und sie von unten hohl klingt.

Weitere Challe-Ideen unter
www.challahhub.com
www.instagram.com/challahhub

Kara Dykert:
www.bykaraelise.com

»The Song Of Names«

Ein Film mit vielen Fragen

François Girard erzählt die Geschichte eines jungen jüdischen Wunderkinds, das plötzlich spurlos und für immer verschwindet

von Christian Buckard  13.08.2020

Literatur

Die Wahrheit über Joël Dicker

Schlechter Abklatsch von Philip Roth oder zu Recht ein Bestseller? Ein Porträt des Schweizer Schriftstellers

von Ute Cohen  13.08.2020

Wuligers Woche

Antisemitisch? Absurd!

von Michael Wuliger  13.08.2020

Justiz

In der Grauzone

Zwischen 1950 und 1972 kamen in Israel rund 40 Schoa-Überlebende vor Gericht. Der Vorwurf: Kollaboration mit den Nazis

von Ralf Balke  13.08.2020

Zahl der Woche

3,3 Millionen

Fun Facts und Wissenswertes

 13.08.2020

Finale

Der Rest der Welt

Eine Frage der Verständigung: Wie aus einem Fahrrad ein Rabbiner wurde

von Margalit Edelstein  13.08.2020

Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  13.08.2020

Rheinland-Pfalz

Denkmalpfleger wollen Mikwe in Worms erhalten

Das Ritualbad aus dem Jahr 1185 ist schwer beschädigt worden. Nun soll es vor dem Verfall bewahrt werden

 12.08.2020

Meinung

Schnauze verbrannt

Antisemitische Pointen auf dem Rücken von Juden: Sandra Kreisler über den »Fall« Lisa Eckhart

von Sandra Kreisler  12.08.2020