Einwanderung

Berlin bleibt attraktiv für Israelis

Sehnsuchtsort Berlin: Die Stadt zieht besonders israelische Akademiker an. Foto: Flash90

Deutschland verzeichnet weiterhin mehr israelische Einwanderer als Auswanderer. Zwar seien im vergangenen Jahr 185 jüdische Deutsche nach Israel ausgewandert, und damit habe die Einwanderung aus Deutschland wieder zugenommen, sagte Jigal Palmor von der Jewish Agency in Jerusalem dem Evangelischen Pressedienst. Dennoch könne man nicht von einem gesellschaftlichen Trend sprechen, denn dafür sei die Einwanderung zu gering. Im Jahr 1963 waren 302 Deutsche nach Israel ausgewandert, nach Angaben der Jewish Agency war das der statistische Rekord.

Nach Angaben des Statistischen Bundesamts in Wiesbaden vom Montag hielten sich zum Stichtag 31. Dezember 2017 insgesamt 13.795 israelische Staatsbürger in Deutschland auf, die Mehrheit von ihnen lebt in Berlin. Im Jahr 2017 zogen 2083 Personen mit israelischer Staatsbürgerschaft nach Deutschland, 1313 verließen das Land im selben Zeitraum.

Rund 14.000 Israelis lebten im Jahr 2017 in Deutschland – die meisten von ihnen in Berlin.

Akademiker Berlin, New York und das Silicon Valley haben nach Angaben der israelischen Statistikbehörde die größte Anziehungskraft auf israelische Akademiker. Das Central Bureau of Statistics nannte in seiner Mitteilung am Montag allerdings keine Zahlen.

Die Statistik der Jewish Agency in Jerusalem erfasst nur die diejenigen, die nach Israel ausgewandert sind. Offen ist, wie viele Juden Deutschland in Richtung USA, Kanada oder anderer Länder verlassen haben. Nicht erfasst wird auch die Zahl der Einwanderer, die nach einer »Probezeit« in Israel nach Deutschland zurückkehren.

Insgesamt haben aufgrund des israelischen Gesetzes »Recht auf Rückkehr« 275.000 Deutsche die Option, nach Israel auszuwandern. Dieses Gesetz erlaubt Juden die Einwanderung nach Israel und die Option, die israelische Staatsbürgerschaft zu erwerben.  epd/ja

Geschichte

Werke aus Gurlitt-Sammlung werden in Jerusalem gezeigt

Mehr als 80 Werke aus dem Erbe des deutschen Kunsthändlers sind ab morgen im Israel-Museum zu sehen

 23.09.2019

Emmys

Veep, Mrs. Maisel und The Act

In Los Angeles wurden die begehrten Fernsehpreise verliehen

 23.09.2019

Robert Frank

Das eigene Leben im anderen

Die C/O-Galerie Berlin widmet dem jüngst verstorbenen Fotografen eine große Werkschau

von Sophie Albers Ben Chamo  23.09.2019

Michael Douglas

Börsenhai und Abenteurer

Er ist einer von Hollywoods großen Charakterdarstellern. Jetzt wird der jüdische Schauspieler 75

von Bettina Thienhaus  23.09.2019

Literatur

György Konrad in Budapest beigesetzt

Zur Beerdigung des Schriftstellers kamen zahlreiche Freunde und Weggefährten auf den jüdischen Friedhof

 22.09.2019

Literatur

Trauer um Günter Kunert

Er galt als Meister der kurzen Form: Der Schriftsteller ist im Alter von 90 Jahren in seiner Wahlheimat bei Itzehoe gestorben

 22.09.2019