Thüringen

Arik Brauer zeigt seine Werke in Erfurt

Der österreichische Maler, Grafiker, Bühnenbildner, Sänger und Dichter Arik Brauer Foto: privat

In einer neuen Ausstellung präsentiert die Erfurter Kunsthalle die Erfurter Kunsthalle den österreichischen Maler und Grafiker Arik Brauer. Die Schau Arik Brauer. Phantastisch-realistisch. Ein Lebenswerk zeigt bis zum 27. Oktober eine Auswahl seiner meist bunten und märchenhaften Werke der vergangenen zwei Jahrzehnte.

PHANTASTISCHER REALISMUS Unter anderem sind Zeichnungen und Ölgemälde des Mitbegründers der Wiener Schule des Phantastischen Realismus zu sehen. Besonders im Fokus stehe das Thema starke Frauen, sagte der Direktor der Erfurter Kunstmuseen, Kai Uwe Schierz.

»Die drei großen Themen von Brauers Kunst sind Krieg, Naturzerstörung durch den Menschen und Menschenrechte. Vor allem den Krieg hat er als Jude während des Nationalsozialismus und später in Israel hautnah miterlebt«, so Schierz.

Die Ausstellung wurde anlässlich des 90. Geburtstags von Brauer im Rahmen der jüdischen Achava Festspiele in Thüringen organisiert.  dpa/ja

Film

Ein Computerspiel für die dritte Generation

Beim diesjährigen SWR Doku Festival ist auch der Dokumentarfilm »ENDLICH TACHELES!« zu sehen

 17.06.2021

Medien

Presserat prüft Beschwerden wegen Anti-Baerbock-Kampagne

Anzeige hatte heftige Diskussionen ausgelöst. Experten kritisierten, sie bediene antisemitische Klischees

 17.06.2021

Rostock

Bürgerschaft stimmt für Xavier-Naidoo-Konzert im August

Der Sänger tauchte in der Vergangenheit immer wieder im Zusammenhang mit Verschwörungsmythen auf

 17.06.2021

Podcasts

Juden und andere Abenteurer

Die Auswahl an Formaten wächst stetig – ob historisch oder gegenwärtig, religiös oder säkular, ernst oder augenzwinkernd

von Eugen El  17.06.2021

Kino

Eine Freundschaft fürs Leben

Roman Polanski und Ryszard Horowitz kehrten für einen Dokumentarfilm an den Ort des ehemaligen Krakauer Ghettos zurück

von Gabriele Lesser  17.06.2021

22. Juni 1941

Antifaschistische Konstante

Zum 80. Jahrestag des Überfalls auf die Sowjetunion: Dieses Ereignis sollte in unserer Erinnerungskultur eine größere Rolle spielen

von Dmitrij Belkin  17.06.2021

Finale

Der Rest der Welt

Erst die Barmizwa, dann die Geschenke

von Beni Frenkel  17.06.2021

Zahl der Woche

6421 Berlinerinnen und Berliner

Fun Facts und Wissenswertes

 17.06.2021

Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  17.06.2021