Berlin

Anne Frank Zentrum bekommt neue Direktorin

Foto: Anne Frank Zentrum, Foto: Ruthe Zuntz

Die Historikerin Veronika Nahm (42) übernimmt ab 1. Juni die Leitung des Anne Frank Zentrums in Berlin. Sie folgt als Direktorin Patrick Siegele, wie die Organisation am Dienstag in Berlin ankündigte. Siegele wechselt demnach zu »erinnern.at«, dem Institut für Holocaust Education des österreichischen Bildungsministeriums.

Nahm sei »eine ausgesprochene Expertin der inklusiven historischen Bildung zum Holocaust für Kinder und Jugendliche«, erklärte der Vorstandsvorsitzende und Mitbegründer des Anne Frank Zentrums, Ulrich Funk.

PARNTER Das Anne Frank Zentrum ist die deutsche Partnerorganisation des Anne Frank Hauses in Amsterdam. Mit Ausstellungen und Bildungsangeboten erinnert es an die junge Jüdin Anne Frank (1929-1945), deren Tagebuch berühmt wurde. Sie schrieb es, als sie sich mit ihrer Familie vor den Nationalsozialisten versteckte. Später starb Frank im Konzentrationslager Bergen-Belsen.

Nahm leitete seit 2014 den Bereich der Berliner Ausstellung und Pädagogik des Anne Frank Zentrums. Sie studierte in München, Berlin und Paris Geschichte und Jura. Von 2004 bis 2007 arbeitete sie für den Bereich Bildung und Vermittlung des Deutschen Historischen Museums. kna

Debatte

Neubauer erneuert und konkretisiert Vorwürfe gegen Maaßen

Die Aktivistin hatte dem CDU-Politiker vorgeworfen, Inhalte antisemitischer Blogs zu verbreiten

 12.05.2021

Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

 12.05.2021

Architektur

Von Łódz nach New York

Die Schwingungen des Raums erfahrbar machen: Eine Würdigung in Bildern zum 75. Geburtstag von Daniel Libeskind

von Ulf Meyer  12.05.2021

Deutschland

Noah ist der beliebteste Jungenname

Bei den Mädchen wird auf Platz 1 Hanna durch Emilia abgelöst

 10.05.2021

Jubiläum

»Das wird spitze«

Gert Rosenthal über seinen Vater, den Showmaster Hans Rosenthal, und 50 Jahre »Dalli Dalli«

von Katrin Richter  09.05.2021

Geschichte

Was würde Sophie posten?

Ein neues Instagram-Projekt begeistert Jugendliche

von Cordula Dieckmann  08.05.2021

Finale

Der Rest der Welt

Wenn der Übeltalferner ruft oder Fernweh im Homeoffice

von Ayala Goldmann  08.05.2021

Wale

Auf ein Schwätzchen

Mithilfe von Künstlicher Intelligenz wollen Forscher aus Israel die Kommunikation der Säugetiere entschlüsseln

von Ralf Balke  08.05.2021

Polemik

Gerechter Zorn

In ihrem neuen Buch »Jude sein« setzt sich Sandra Kreisler mit Antisemitismus in Deutschland und Österreich auseinander

von Daniel Killy  06.05.2021