Zahl der Woche

1289 Mädchen

Tamar ist zum dritten Mal in Folge der beliebteste Mädchenname in Israel. Foto: Getty Images / istock

1289 Mädchen bekamen im Jahr 2018 in Israel den Namen Tamar. Damit bleibt er zum dritten Mal in Folge der beliebteste Mädchenname im Heiligen Land, dicht gefolgt von Maya und Noa. Bei den Jungen war David der beliebteste Vorname. Er wurde
1447-mal vergeben.

Quelle: www.cbs.gov.il

Berlin

Daniel Hope gibt wieder Wohnzimmerkonzerte

Mit der Fortsetzung der Reihe will der Stargeiger vor allem junge und freischaffende Künstler fördern

 31.10.2020

Jüdisches Museum Frankfurt

Vorübergehend geschlossen

Das Haus muss elf Tage nach Eröffnung wegen Corona-Vorschriften dichtmachen. Ausstellung ist online zu sehen

 30.10.2020

Universität Augsburg

Neue Gastprofessorin für Jüdische Geschichte

Annett Martini ist Spezialistin für jüdische Kulturgeschichte im Mittelalter

 30.10.2020

Helmut Newton

»Ich bin ein professioneller Voyeur«

Zum 100. Geburtstag: International anerkannt und heftig kritisiert, zählt der Fotograf zu den wichtigsten seiner Zeit

von Gerd Roth  30.10.2020

USA

Dritte Ehe für Scarlett Johansson

Die amerikanische Schauspielerin und der Komiker Colin Jost haben im kleinen Familien- und Freundeskreis geheiratet

 30.10.2020

Liebesdreieck

Durch den Magen

Die ZDF-Komödie »Matze, Kebab und Sauerkraut« will von allem etwas bieten

von Sophie Albers Ben Chamo  29.10.2020

Heidelberg

Nur Sprache schafft Verstehen

Werner Arnold ist der neue Rektor der Hochschule für Jüdische Studien

von Eugen El  29.10.2020

Essay

Ödnis und Refugium

Chaim Noll schreibt eine Literaturgeschichte der Wüste – jenseits germanistischer Drögheiten

von Marko Martin  29.10.2020

Lesen!

Onkel Ottos Papiertheater

Die Journalistin Brigid Grauman erzählt die Geschichte ihrer Wiener Vorfahren

von Eva-Elisabeth Fischer  29.10.2020